26°

Samstag, 22.07. - 18:30 Uhr

|

Ohne Hochwasserschutz wäre Waischenfeld untergegangen

Ort war 1992 Zentrum eines Jahrhundert-Unwetters - Bewohnern stand das Wasser im Wortsinn bis zum Hals - vor 29 Minuten

WAISCHENFELD  - "Was haben wir nur verbrochen, dass wir so bestraft werden? Für den Ferienpark haben wir doch schon genug gebüßt." Fassungslos besichtigte Bürgermeister Hans Schweßinger immer wieder die immensen Schäden, die ein Jahrhundert-Unwetter vor genau 25 Jahren in der Nacht zum 22. Juli 1992 im Wiesentstädtchen angerichtet hatte. Binnen eineinhalb Stunden waren bei einem Gewitter knapp 100 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen. [mehr...]

Polizeibericht

Biker bei Kollision mit Gegenverkehr schwer verletzt

Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden - 22.07. 00:19 Uhr


WEIDENBERG  - Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am Freitagabend bei einem Unfall auf der Staatsstraße zwischen Weidenberg und Warmensteinach. Wegen überhöhter Geschwindigkeit war er in den Gegenverkehr geraten. [mehr...]

Brand in Marktleugast: Dachstuhl stand in Flammen

Feuerwehr hatte das Feuer rasch unter Kontrolle - 21.07. 15:10 Uhr


MARKTLEUGAST  - Am Freitagvormittag brannte in Marktleugast (Landkreis Kulmbach) der Dachstuhl eines Wohnhauses. Der Brand war zwar rasch gelöscht, ein Sachschaden von 20.000 Euro entstand dennoch. [mehr...]

Fahrer verursacht bei Betzenstein Unfall und flieht

Polizei Pegnitz sucht nach Zeugen zu dem Vorfall - 21.07. 12:54 Uhr


BETZENSTEIN  - Ein unbekannter Fahrzeugführer ist am Dienstag, 18. Juli, in der Zeit von 13.30 bis 18.30 Uhr gegen eine Hausfassade gefahren. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

In der Sammet-Schule wurden 142 Schüler entlassen

„Schaut nach vorn und lasst euch nie unterkriegen“ - vor 6 Stunden


PEGNITZ  - Aufgeregte Atmosphäre herrscht in der Aula der Christian-Sammet-Schule in Pegnitz. Schüler laufen hektisch hin und her, der Direktor prüft nochmals das Mikrofon, Programme werden verteilt. Nach und nach füllen sich die Stühle und die Besucher warten gespannt auf die Abschlussschüler, die ihr Zeugnis überreicht bekommen sollen. Verabschiedet werden 97 Neuntklässler, 38 Zehntklässler und sieben Schüler der Übergangsklasse. [mehr...]

Wahlkampfauftakt der Pegnitzer CSU: Staatssekretär spricht Klartext

Jens Spahn, Hoffnungsträger der CDU, unterstützt Silke Launert - vor 9 Stunden


PEGNITZ  - Diesmal ist es das ASV-Heim in Pegnitz. Es ist für Dr. Silke Launert eine von vielen Stationen im Wahlkampfmarathon. Bis zum 24. September wird die 40-Jährige noch viele Hände schütteln, sich von Bürgermeistern in Gemeinden herumführen lassen, Firmen besichtigen oder Reden halten. [mehr...]

"Seid erfolgreich beim Gestalten der Welt"

Große Schar Schülerinnen und -schüler bekommt in der Staatlichen Realschule Pegnitz ihre Reifezeugnisse - 21.07. 21:12 Uhr


PEGNITZ  - Eine große Schar junger Menschen auf dem Weg hinaus ins Leben: Am Freitagabend wurden in der Staatlichen Realschule Pegnitz die Reifezeugnisse vergeben – durchaus ein Grund zum Feiern. [mehr...]

Offene Ganztagesschule braucht in Pegnitz mehr Betreuer

Nachfrage am Gymnasium wächst: Im kommenden Schuljahr müssen zwei Gruppen gebildet werden - 21.07. 19:57 Uhr


PEGNITZ  - Der Start verlief eher zäh. Das ist sechs Jahre her. Doch längst sind die Geburtswehen verklungen, längst ist sie ein Renner — die Offene Ganztagesschule (OGS) am Gymnasium. Die Nachfrage wächst. Und damit der Bedarf an Betreuern. Im kommenden Schuljahr müssen zwei Gruppen gebildet werden. Das ist mit der aktuellen Besetzung nicht zu schultern. [mehr...]

Pegnitz: Neue Bushaltestelle entsteht an der Bundesstraße

Platz für drei Fahrzeuge am ehemaligen Pflaums Posthotel - 20.07. 19:58 Uhr


PEGNITZ  - Momentan braucht man etwas mehr Zeit auf der Bundesstraße durch Pegnitz. Und Geduld. Denn zur Zeit wird die neue Bushaltestelle beim ehemaligen „Pflaums Posthotel“ gebaut – die alte am Schlossberg wird geschlossen (wir berichteten). [mehr...]

Pegnitz im Bild
Alle Bilder vom Waldstock
Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

"Ihr dürft euch nun auf die Schulter klopfen"

13 von 56 Absolventen der Realschule Auerbach schafften bei der Mittleren Reife eine Eins vor dem Komma - 21.07. 21:19 Uhr


AUERBACH  - "Über sieben Brücken musst Du gehn" sang der Chor der Realschule Auerbach bei der Entlassfeier am Freitagnachmittag. Ähnlich werden es manche Zehntklässer während ihrer Schulzeit erlebt haben. 13 von 56 Absolventen schafften einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma. [mehr...]

Alina Spieß und Pia Spieß sind die besten

Mittelschule Neukirchen/Königstein: Zwei Mädchen und ein Junge sind Spitzenreiter bei den Top-Noten - 21.07. 17:46 Uhr


KÖNIGSTEIN/NEUKIRCHEN  - Bevor er nächste Woche selbst in den Ruhestand verabschiedet wird, hat Schulleiter Herbert Übelacker die 9. Klasse "ins Leben entlassen", wie er sagte. [mehr...]

Lina Albersdörfer aus Ranna ist Schulbeste

Mittlere Reife mit Notendurchschnitt von 1,4 abgelegt — Spitze des Elternbeirats mit Beifall verabschiedet - 20.07. 21:07 Uhr


AUERBACH  - Die Mittelschule verabschiedete am Donnerstagabend ihre Absolventen. 26 Zehntklässler legten erfolgreich die Prüfungen zur Mittleren Reife ab; den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule schafften 86 Prozent aller Prüflinge aus den beiden neunten Klassen und den externen Teilnehmern. [mehr...]

Die größte Straßenbaustelle in Auerbach

Trotz Sommerhitze: Arbeiten in der Michelfelder Straße sind im Zeitplan — Rund 900.000 Euro Kosten - 20.07. 08:55 Uhr


AUERBACH  - Auf der aktuell größten Baustelle in der Stadt Auerbach ist es heiß und staubig. Während die Anlieger der Michelfelder Straße die Sommerhitze mit Rollläden aussperren, werkeln die Arbeiter unverdrossen weiter. Trotz eines verzögerten Baubeginns verläuft alles nach Plan. [mehr...]

Ausflug der Auerbacher Adebars sorgt für Aufsehen

Drei junge Störche sind mittlerweile flügge geworden - Seit 50 Jahren ist immer ein Paar in der Stadt - 19.07. 12:35 Uhr


AUERBACH  - Familienausflug bei Adebars: Die drei Jungstörche, die im Horst auf dem Kamin der ehemaligen Mälzerei Weiß in Auerbach geboren und aufgezogen wurden, sind inzwischen flügge geworden. [mehr...]

Auerbach im Bild
Nachrichten aus Pottenstein und Umgebung

Ohne Hochwasserschutz wäre Waischenfeld untergegangen

Ort war 1992 Zentrum eines Jahrhundert-Unwetters - Bewohnern stand das Wasser im Wortsinn bis zum Hals - vor 30 Minuten


WAISCHENFELD  - "Was haben wir nur verbrochen, dass wir so bestraft werden? Für den Ferienpark haben wir doch schon genug gebüßt." Fassungslos besichtigte Bürgermeister Hans Schweßinger immer wieder die immensen Schäden, die ein Jahrhundert-Unwetter vor genau 25 Jahren in der Nacht zum 22. Juli 1992 im Wiesentstädtchen angerichtet hatte. Binnen eineinhalb Stunden waren bei einem Gewitter knapp 100 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen. [mehr...]

"Stehe heute noch bei jedem Gewitter auf"

Monika Hartmann erinnert sich an die Katastrophennacht - Dank an die hilfreichen Nachbarn - vor 31 Minuten


WAISCHENFELD  - "Bei jedem Gewitter stehe ich auf, erst am Mittwoch wieder." Auch 25 Jahre nach dem Jahrhundert-Unwetter sitzt der Schock bei Monika Hartmann noch tief, obwohl ihr Anwesen am Kaulberg inzwischen so geschützt ist, dass nach Menschen-Ermessen nichts mehr passieren kann. [mehr...]

"Speziellen Jahrgang" in Pottenstein verabschiedet

Rektorin und Klassenlehrer gaben Absolventen der Graf-Botho-Schule gute Wünsche mit auf den Weg - 21.07. 17:00 Uhr


POTTENSTEIN  - Sie haben es geschafft, die 18 Schüler der Graf-Botho-Grund- und Mittelschule in Pottenstein. Sie wurden am Donnerstagabend bei der Entlassfeier offiziell verabschiedet. [mehr...]

Hollfelder Schulleiter in Ruhestand verabschiedet

Dieter Steeger war unter anderem auch in Pottenstein, Waischenfeld und Pegnitz tätig - 21.07. 15:56 Uhr


HOLLFELD  - Der Schulleiter der Grundschule Hollfeld, Dieter Steeger wurde von Schulrätin Marina Lindner aus dem Schuldienst verabschiedet. [mehr...]

Schuloberhäupter sagen leise "Servus"

Rektor Andreas Luber und Stellvertreterin Kordula Arz gehen zum Schuljahreswechsel in den Ruhestand - 21.07. 08:27 Uhr


PLECH/BETZENSTEIN  - In wenigen Tagen ist es soweit: Am 25. Juli werden Andreas Luber und Kordula Arz in den Ruhestand verabschiedet. Wer ab wann offiziell Nachfolger von Luber wird, ist noch nicht sicher. Fest steht aber, dass Arz und Luber auf eine schöne Zeit als Leiter der Grundschule Betzenstein beziehungsweise Grundschule Plech zurückblicken. Auch wenn die Doppelbelastung viele Nerven gekostet hat. [mehr...]

Bilder aus der Fränkischen Schweiz

Frisch, modern, aktuell: Die nordbayern-News-App

Regionale Nachrichten im Mittelpunkt - Neuigkeiten vom Club und Kleeblatt als Push-Meldung

NÜRNBERG  - Frisches Outfit, moderne Optik und immer topaktuell – so präsentiert sich die Smartphone-App von nordbayern.de, dem gemeinsamen Online-Dienst von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung. [mehr...] (22) 22 Kommentare vorhanden

Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

In Creußen und Prebitz kommt das schnelle Internet

Arbeiten hätten bereits Anfang Mai beginnen sollen — 80 Prozent Zuschuss aus Fördermitteln des Freistaats — 500 Meter Tiefbau täglich - 20.07. 16:43 Uhr


CREUSSEN/PREBITZ  - "Wir sind froh, dass es jetzt losgeht", sagte der Creußener Bürgermeister Martin Dannhäußer, als er mit seinem Prebitzer Amtskollegen Hans Freiberger an einem Acker stand. Er meinte damit, dass nun endlich die Arbeiten zum interkommunalen DSL Ausbau begonnen haben. [mehr...]

Entscheidender Schritt für Trinkwasserversorgung in der Region

Spatenstich für den Anschluss von Hinterkleebach und Muthmannsreuth an die Juragruppe — Jahrelange Probleme mit Quellen - 20.07. 16:31 Uhr


HINTERKLEEBACH  - Mit der als Spatenstich bezeichneten offiziellen Vorstellung des Anschlusses der Ortsteile Hinterkleebach und Muthmannsreuth an die Juragruppe wurde ein Meilenstein zur Sicherstellung der Wasserversorgung in der Gemeinde Hummeltal eingeleitet. Damit schafft sich die Kommune ein zweites Standbein. Die Gesamtkosten betragen rund 410 000 Euro. Davon werden 50 Prozent durch den Freistaat Bayern gefördert. 130 000 Euro übernimmt die Gemeinde, den Rest die Juragruppe. [mehr...]

In Creußen kostet ein Kilo Fahrrad 5000 Euro

Der oberfränkische Hersteller AX-Lightness baut ultraleichte Rennräder und Mountainbikes aus Carbon — 31 Arbeitsstunden für einen Rahmen nötig - 16.07. 19:58 Uhr


CREUSSEN  - Mars, Victoria, Express – viele angesehene Zweiradhersteller aus dem Freistaat sind schon vor Jahrzehnten von der Bildfläche verschwunden, doch inzwischen ist in Nordbayern eine neue Generation von Fahrradschmieden auf den Plan getreten. Zum Beispiel Carbon-Spezialist AX-Lightness, dessen ultraleichte Sportgeräte zu den exklusivsten Rädern auf dem Weltmarkt zählen. [mehr...]

Gemeinwohl kommt bei ihnen vor Eigenwohl

Bayerischer Bauern-Verband Bayreuth zeichnete 70 ausgeschiedene Ortsbäuerinnen und Ortsobmänner aus - 14.07. 18:26 Uhr


BAYREUTH  - Zusammen bringen sie es auf unglaubliche 1220 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit in Diensten des Bayerischen Bauernverbandes: 35 Ortsbäuerinnen, weitere 35 Ortsobmänner sowie sechs Kreisvorstandsmitglieder. Sie alle waren turnusgemäß bei den zurückliegenden Verbandswahlen ausgeschieden. Grund genug für den BBV, mit einem festlichen Abend "Danke" zu sagen. [mehr...]

AUS DEM GERICHTSSAAL

Umparken sollte Unfall verdecken

Junge Frau wollte Freund helfen - Gerichtsverfahren eingestellt - 04.07. 15:48 Uhr

BAYREUTH - Mit einem blauen Auge davongekommen ist eine 19-Jährige aus dem südlichen Landkreis: Das gegen sie eingeleitete Verfahren wegen Strafvereitelung wurde gegen eine Auflage von 30 Stunden gemeinnützige Arbeit eingestellt. [mehr...]

Lokalsport

Betzensteinerin startet bei Berglauf-WM für Deutschland

Lisa Wirth: "Hauptsache dabei sein" - Training fünf- bis sechsmal pro Woche - vor 3 Stunden


BETZENSTEIN  - Hat Betzenstein bald eine Weltmeisterin? Vielleicht ja, vielleicht nein. Für die kleine Stadt wäre das natürlich eine riesige Werbung. Lisa Wirth ist es aber egal. Sie sagt: "Hauptsache dabei sein." Damit meint sie die Weltmeisterschaft im Berglauf in Premana in Italien am 30. Juli - sie wurde für die Deutsche Nationalmannschaft nominiert. [mehr...]

13-Jähriger ist Pegnitzer Sportler des Jahres

Philip Baumann war schon deutscher Meister in einer Bogenschieß-Disziplin — Stadt verleiht zwei Ehrenpreise - 17.07. 19:43 Uhr


PEGNITZ  - Der Sportältestenrat hat entschieden: Am Montagabend zeichnete die Stadt die besten Sportler und ehrenwerte Personen des Jahres 2016 mit Urkunden und Glastrophäen aus. [mehr...]

Frankenpfalzpokal bleibt in der Region

Klaus Wießner aus Pegnitz gewinnt Mitteldistanz bei Trailrun - 17.07. 20:09 Uhr


PLECH  - Die Frankenpfalz war Treffpunkt für über 200 Wanderer und sportlich ambitionierte Trailrunner. Der erstmals ausgelobte Frankenpfalzpokal blieb dabei mit Klaus Wießner aus Pegnitz in der Region. Er setzte sich auf der 30 Kilometer langen Mitteldistanz durch. Auf der Kurzstrecke (15 km) gewann Stefan Böhm aus Velden. [mehr...]

Transfer-Knaller: HEC-Kapitän Sikorski wechselt zum EVP

Einer der besten Bayernliga-Verteidiger sucht mit 39 Jahren neue Herausforderung - 15.07. 12:00 Uhr


PEGNITZ/HÖCHSTADT  - Diese Nachricht schlägt im nordbayerischen Eishockey ein wie eine Bombe: Daniel Sikorski, 14 Jahre lang das Gesicht und lange Zeit auch der Kapitän des Höchstadter EC, wechselt zum direkten Bayernliga-Konkurrenten EV Pegnitz und dies, obwohl er im Frühjahr an der Aisch angeblich schon sein Karriereende verkündet hatte. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

Oberpfälzer kämpft Braunbärin nieder

Neben Boxveranstaltungen gab es früher im Bierzelt auch Kampf zwischen Mensch und Tier - 30.06. 23:33 Uhr


PEGNITZ  - Kürzlich war es wieder soweit: Kaum hatte sich ein Zirkus in Pegnitz angesagt, schon machten Tierschützer mit Boykottaufrufen gegen Auftritte von vierbeinigen Artisten mobil. Vor 40 Jahren war alles noch ganz anders: Da kämpften im vollen Bierzelt am Knopferweiher nicht nur Boxer, vielmehr traten mutige Männer sogar gegen einen ausgewachsenen Braunbären an. [mehr...]

Ein Haufen Mist vor dem Gymnasium

Vor 40 Jahren erlaubten sich die Absolventen einen recht müffelnden Abi-Scherz - 29.06. 22:04 Uhr


PEGNITZ  - "Einfältig und primitiv" nannte Schulleiter Herbert Scherer eine nächtliche Aktion der Abiturklassen, bei der vor 40 Jahren eine Fuhre Mist vor dem Eingang des Gymnasiums abgeladen worden war. [mehr...]

Schon einmal Auszug aus Altem Rathaus in Pegnitz

Tresor auf Ladergabel — Gebäude muss heuer saniert werden — Vor 50 Jahren keine große Umzugsfeier - 15.06. 13:24 Uhr


PEGNITZ  - Die Stadt zieht mit Hab und Gut aus dem Alten Rathaus aus. Der Bauhof hatte vor wenigen Tagen sogar den Tresor auf die Ladergabel geschnallt und weggebracht. Fast auf den Tag genau vor 50 Jahren zog die Stadt schon einmal vom Alten Rathaus aus — ins Neue Rathaus. Und inzwischen gibt es gar drei Rathäuser. Eine Rückschau. [mehr...]

Alle acht Jahre wurde in Pegnitz Straftäter hingerichtet

Historischer Streifzug durch die Rechtsgeschichte mit Heimatforscher Helmut Strobel — Drakonische Maßnahmen - 09.06. 17:42 Uhr


PEGNITZ  - Wie sich die Zeiten ändern: Früher gab es sogar einen Galgen, heute nicht einmal mehr ein Amtsgericht. Stadtheimatpfleger Helmut Strobel jedenfalls konnte bei einem historischen Streifzug durch die Rechtsgeschichte viel Interessantes berichten. [mehr...]

Abschied vom Bahnhof Ranna: "s’ is Feierabend"

Vor einem Vierteljahrhundert wurde der Pendolino eingeführt, der Mosenberg seines Zuganschlusses beraubte - 06.06. 17:34 Uhr


MOSENBERG  - "Das war's dann wohl." Wehmut schwang in der Stimme eines Mosenbergers mit, als der Schaffner vor 25 Jahren zum letzten Mal im Bahnhof Ranna einen Zug abpfiff und die von einer 218-er Diesellok gezogenen Wagen vom Bahnsteig abfuhren. Wenige Minuten später zischte auf dem Gegengleis die Ursache für die Bahn-Zeitenwende vorbei: Ein Neigetechnik-Pendolino. [mehr...]

Als der Pendolino vor 25 Jahren die Bahngleise eroberte

Bahn setzte damit ihre Ziele "Mehr Technik, höhere Geschwindigkeiten, mehr Komfort und Taktverkehr" in die Tat um - 05.06. 18:43 Uhr


PEGNITZ  - Fast auf den Tag genau 115 Jahre nach Inbetriebnahme der Eisenbahnlinie Nürnberg—Bayreuth begann 1992 mit der Einführung der Regionalschnellbahn Ostbayern (RSB) eine neue Ära im nordbayerischen Schienenverkehr. Mit dem Pendolino setzte die Bahn vor 25 Jahren ihre Ziele "Moderne Technik, höhere Geschwindigkeiten, mehr Komfort und Taktverkehr" in die Tat um. Kein Wunder, dass die Premiere überall mit Bahnhofsfesten gefeiert worden ist. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz