11°C

Dienstag, 28.04. - 21:45 Uhr

|

Pegnitz: Realschule will Inklusionsschule werden

Pegnitz: Realschule will Inklusionsschule werden

Antrag liegt beim Kultusministerium — Kriterien laut Schulleiter Kasseckert erfüllt - vor 5 Stunden

PEGNITZ  - An der Realschule Pegnitz laufen zurzeit neben der Generalsanierung eine Reihe von Prozessen, die ihre Position weiter stärken sollen. So auch ein Antrag auf Anerkennung als Inklusionsschule. Als Schule also, die Kinder und Jugendliche mit Behinderungen gleich welcher Art weitgehend problemlos integrieren kann. [mehr...]

Neue Chance für die Bahn

Paukenschlag: Vergabe der S-Bahn an National Express gekippt

Kommt nun doch die DB Regio zum Zug? - vor 32 Minuten

Paukenschlag: Vergabe der S-Bahn an National Express gekippt

NÜRNBERG - Es ist ein einmaliger Vorgang im Freistaat Bayern: Die Entscheidung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG), den Betrieb der Nürnberger S-Bahn ab 2018 an den britischen Verkehrskonzern National Express (NX) zu geben, wurde von der Vergabekammer gekippt. Nun kommt wohl doch DB Regio zum Zug. [mehr...] (23) 23 Kommentare vorhanden

BRANDAKTUELL

Minister Brunner lobt Lindenhardter Waldwindpark

Beispiel für gelungene gemeinsame Wertschöpfung im ländlichen Raum - Lösung für Straßensperrung in Arbeit - 27.04. 18:19 Uhr

Minister Brunner lobt Lindenhardter Waldwindpark

LINDENHARDT - Der einst erste Wald-Windpark im Landkreis Bayreuth ist längst zum Vorzeigeprojekt geworden: Ein halbes Jahr nach der Inbetriebnahme sind die vier Anlagen in Lindenhardt-Tannberg I jetzt im Beisein von Landwirtschaftsminister Helmut Brunner als Beispiel für eine gelungene Zusammenarbeit im ländlichen Raum ihrer Bestimmung übergeben worden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

ISEK-ZUKUNFTSKONFERENZ BERÄT ÜBER PEGNITZ IM JAHR 2030

Freizeitpark, Bahnhof, Wasserberg und Tourist-Info zentrale Themen

65 Bürger mit "geballtem Stadtwissen" opferten 1500 Stunden für Pegnitzer Zukunft - Jugend-Workshop folgt - 25.04. 18:07 Uhr


4C_PEG_ZUKUNFT_WEB_OBJ2384305_1.JPG

PEGNITZ  - Über 1500 Stunden haben rund 65 Pegnitzer Bürger an zwei Wochenenden im März und April geopfert, um bei einer "Zukunfts-Konferenz" im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts ISEK vorrangige Ziele für die Stadt herauszuarbeiten. Zentrale Themen waren dabei unterem anderem der Freizeitpark, das Bahnhofs-Umfeld, das neue Fachmarktzentrum auf dem PEP-Gelände, das Karstwunder Wasserberg oder die Tourist-Info. [mehr...]

Starten die Busse künftig bei der Ex-Baywa?

Idee aus dem Zukunftsforum — Unternehmen erfuhr durch die NN davon — Barrierefreiheit hat Priorität - 19.03. 18:48 Uhr


bahnhof

PEGNITZ  - Jede Stunde das gleiche Bild am Bahnhof. Züge kommen an – und auf dem Vorplatz herrscht Durcheinander, wenn sich Autos und Omnibusse in die Quere kommen. Dazu kam jetzt beim Zukunftsforum die Idee, den Busbahnhof Richtung ehemaliger Baywa zu verlagern. Wie geht es nun weiter? [mehr...]

Revolutionärer Vorschlag: Neuer Bahnhof im Westen

Am ehemaligen BayWa-Gelände wäre ebenerdiger barrierefreier Zugang möglich - Zentrale Bushaltestelle nahe der B 2 - 09.03. 23:08 Uhr


bahnhof

PEGNITZ  - Zahlreiche Visionen wurden bei der Zukunftskonferenz 2030 entwickelt. Alles überragend war dabei der Vorschlag, den Bahnhof auf die andere Seite der Gleise zu verlegen und so eine viel nähere Anbindung an das Naherholungszentrum, das geplante Einkaufszentrum und in die Innenstadt zu bekommen. Diese Idee fand sich schließlich in allen Präsentationen wider. [mehr...]

Visionen zu Wasserberg und Schlossberg-Bühne

Erste Runde der Zukunftskonferenz endet mit zahlreichen Vorschlägen - 09.03. 23:05 Uhr


4C-PEG-ZUKUNFT_WEB_OBJ2121260_1.JPG

PEGNITZ  - Wie wird die Stadt im Jahr 2030 aussehen? Damit befassten sich am Freitag und Samstag die rund 65 Teilnehmer der Zukunftskonferenz. Acht Arbeitsgruppen lieferten Ideen, wie sie sich ihr Pegnitz der Zukunft vorstellen. [mehr...]

POLIZEIBERICHT

Tödlicher Unfall auf A9: Trucker in Wrack eingeklemmt

Reanimationsversuche der Noteinsatzkräfte erfolglos - Lange Staus


Toedlicher Lkw-Unfall auf der A9 bei Bayreuth

BAYREUTH  - Tödliche Verletzungen zog sich am Montagabend ein 30-jähriger Lastwagenfahrer bei einem Auffahrunfall kurz vor der Anschlussstelle Bayreuth-Nord zu. Die Autobahn in Richtung Nürnberg musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. [mehr...]

Kurzer Regenschauer kostet 30.000 Euro

Oberbayer war mit seinem BMW beim Parkplatz Sperbes viel zu schnell unterwegs


rr-rr

RIEGELSTEIN  - Ein kurzer Regenschauer wurde am Sonntagvormittag für einen 31-jährigen Oberbayern zum Verhängnis. Wegen überhöhter Geschwindigkeit zerlegte er seinen BMW. Der Schaden: 30.000 Euro. [mehr...]

40.000 Biker: Kulmbach glänzte im Chrom "heißer Öfen"

Heimfahrt endete für 24-jährigen Motorradfahrer tödlich


Motorradtreffen Kulmbach

KULMBACH  - Für über 40.000 Motorrad-Fans war Kulmbach am Wochenende mit der 15. Motorradsternfahrt erneut ein willkommenes Ausflugsziel. Der frühlingshafte Sonntag brachte sogar einen neuen Besucherrekord. Wie erst am Montag bekannt wurde, starb am Sonntagabend ein 24-Jähriger Biker auf dem Heimweg. [mehr...]

40-Tonner erfasste bei Bayreuth BMW: Frau in Lebensgefahr

Pkw war bei der Einfahrt auf die Autobahn ins Schleudern geraten - Sofortige Notoperation


unfall

BAYREUTH  - Lebensgefährliche Verletzungen erlitt am Samstagabend eine 20-jährige Kulmbacherin bei einem Unfall auf der Autobahn. Ihr BMW wurde nach einem Fahrfehler von einem 40-Tonner erfasst und über die ganze Autobahn geschleudert. [mehr...]

EINSÄTZE VON POLIZEI UND FEUERWEHR IM BILD
PEGNITZ UND UMGEBUNG

„Diakonisches Landeswerk“ soll der Retter sein

Einrichtung könnte dem Diakonieverein in Zukunft in vielen Bereichen helfen und so Dekan G. Schoenauer entlasten - 27.04. 19:08 Uhr


4C_PEG_DIAKON_WEB_OBJ2414525_1.JPG

PEGNITZ  - Noch ist unklar, wie die Zukunft des Diakonievereins aussehen wird. Aber das steht fest: Zwei von ursprünglich drei Optionen fallen weg, wie Dekan Gerhard Schoenauer im Gespräch mit unserer Zeitung sagt. [mehr...]

Kleines Dorf im Himalaya blieb verschont

Pegnitzer Verein „Kinder von Nepal“ bangte um Angpang — Erste Nachricht via Facebook — Mitgefühl für die Armen - 27.04. 15:36 Uhr


4C_PEG_NEPAL_WEB_OBJ2412855_1.JPG

PEGNITZ  - Noch am Tag vor dem Erdbeben in Nepal hatte Thomas Knauber von „Kinder von Nepal" mit Kul Dhoj gemailt, dem „Bürgermeister" des Dorfes Angpang im Vorhimalaya, wo sein Verein vor fünf Jahren half, eine Schule zu bauen. Jetzt ging es um die Kosten für drei Lehrer und für eine Krankenschwester in der neuen Gesundheitsstation. Dann kam die Katastrophe. [mehr...]

Nur Titel "Bratwurstgipfel" ist zu schützen

Fachanwalt schließt Markenschutz aus - Verschärfte Richtlinien seit dem Jahr 2005 - 27.04. 22:09 Uhr


Die Erfinder des Fränkischen Bratwurstgipfels fürchten mögliche Konkurrenz.

PEGNITZ  - Der Versuch, den Fränkischen Bratwurstgipfel in Pegnitz patentmäßig zu schützen, erweist sich als schwieriges Unterfangen. Ein Markenschutz scheidet aus; ein Titelschutz sei aber noch möglich, sagte auf Anfrage unserer Zeitung Michael Breitenfelder, Umsetzungsmanager des Wirtschaftsbandes A 9/Fränkische Schweiz und einer der Hauptorganisatoren. [mehr...]

JU will einen „Stiftengipfel“ und Skatepark

Pegnitzer CSU-Nachwuchs bestätigt Thomas Ziegler - 26.04. 18:27 Uhr


skatecontest

PEGNITZ  - Thomas Ziegler, Vorsitzender der Jungen Union (JU), Ortsverband Pegnitz, wurde bei der Hauptversammlung der CSU-Nachwuchsorganisation im ASV-Sportheim klar im Amt bestätigt. [mehr...]

Tempo 30 schon, aber keine „Zone“

Bürgermeister Uwe Raab nimmt ausführlich Stellung zum Thema Tempolimit in Horlach - 26.04. 18:37 Uhr


4C-PEG-HORLACH_WEB_OBJ1237022_1.JPG

HORLACH  - Gab es ursprünglich in der Ortschaft Horlach den Wunsch nach einer Tempo-30-Zone oder doch nicht? Bürgermeister Uwe Raab ist der Meinung, dass es diesen Wunsch nicht gegeben habe. Er nahm jetzt Stellung zur Berichterstattung der NN-Redaktion über die jüngste Stadtratssitzung. [mehr...]

Malteser sind nun im Pfarrhaus vereint

Auch der Fahrdienst ist in die Pfarrer-Dr.-Vogl-Straße umgezogen — Rudi Unger als Vermittler - 24.04. 18:05 Uhr


4C_PEG_MALTESER_WEB_OBJ2399650_1.JPG

PEGNITZ  - Der Malteser Hilfsdienst ist nun unter einem Dach vereint. Denn mittlerweile hat auch der Fahrdienst sein Domizil im katholischen Pfarrzentrum an der Pfarrer-Dr.-Vogl-Straße bezogen. Dort haben die Pegnitzer Malteser in der ehemaligen Wohnung der Kapläne schon seit Februar ihre neue Dienststelle eingerichtet. [mehr...]

Ungewöhnliche Ideen für den Biergarten am Schlossberg

Frank Ambrasat kann sich eine Entspannungszone mit Cocktails im Kerzenschein vorstellen - 24.04. 16:44 Uhr


4C_PEG_SCHLOSS_WEB_OBJ2397812_1.JPG

PEGNITZ  - Noch bis vergangenen Montag war es unklar, wer den Zuschlag seitens der Stadt als Pächter für den Schlossbergbiergarten bekommt – die Familie Düplois hört auf (wir berichteten). Jetzt ist es amtlich: Frank Ambrasat wird es sein. Und der hat auch ganz konkrete Pläne. [mehr...]

PEGNITZ IM BILD
POTTENSTEINER BAUUNTERNEHMER IN HOF VOR GERICHT

Richter vermisst Wahrheit: Bauunternehmer droht Haft

Obwohl der 64-Jährige aus Pottenstein schuldbewusst Eingeständnisse machte, war dies dem Hofer Gericht zu wenig — Zeugen sollen klären - 27.04. 21:46 Uhr

Richter vermisst Wahrheit: Bauunternehmer droht Haft

POTTENSTEIN/HOF - „Es tut mir leid.“ Am fünften Verhandlungstag gegen ein Bauunternehmen aus dem Raum Pottenstein wegen Insolvenzverschleppung und Betrugs vor dem Hofer Landgericht äußerte sich erstmals der Hauptangeklagte und Firmenchef. Aber seine Eingeständnisse waren dem Richter zu wenig. Wenn er nicht konkreter werde, drohe ihm Haft, sagte er. [mehr...]

FRÄNKISCHE SCHWEIZ

Aktuell singen 697 Waischenfelder zum 700. der Stadt

Bürger selbst und Komponist Johannes Berner sind verblüfft vom Engagement zum großen Jubiläum am 6. Juni — Lied für Gemeinschaft - 27.04. 19:07 Uhr


4C_PEG_CHOR_WEB_OBJ2412469_1.JPG

WAISCHENFELD  - Gotthilf Fischer, Gründer der bekannten großen Fischer-Chöre, hätte sicher seine wahre Freude am Großprojekt „700 Jahre Stadt Waischenfeld — 700 Sängerinnen und Sänger“. 400 Sänger, von der Omi bis zum Kindergartenkind, haben sich nun zur ersten Gesamtgesangsprobe in der Sport- und Bürgerhalle eingefunden. [mehr...]

Dauerparker ärgern Pottensteiner Stadtrat

Heiner Plank: Bürger könnten keine Besorgungen mehr machen - 27.04. 17:20 Uhr


4C-PEG-PARKEN_WEB_OBJ2413038_1.JPG

POTTENSTEIN  - Heiner Plank ist unzufrieden mit der Parkplatzsituation in der Hauptstraße. In der Sitzung des Stadtrates machte er seinem Ärger Luft. [mehr...]

Musikalisch hochkarätiger Abschied ohne Wehmut

Reinhard Potzner und Hans Funk haben nach 25 Jahren den Posaunenchor Betzenstein abgegeben — Auf hohem Niveau - 26.04. 18:28 Uhr


4C_PEG_POSAUN2_WEB_OBJ2402984_1.JPG

BETZENSTEIN  - Ein an Höhepunkten reiches Festkonzert in der Stadtpfarrkirche Betzenstein hatte zwei absolute „Spitzen“: Die Überreichung der Bürgermedaillen durch Bürgermeister Claus Meyer an Reinhard Potzner und Hans Funk sowie den letzten Auftritt von Reinhard Potzner mit dem bekannten „Tiger Rag“. Eine Abschiedsfeier nach Maß. [mehr...]

Tourismusverband plant eine „Fahrradschaukel“

Neues Konzept für Mountain-Biker — Zunächst nur Arbeitstitel für eine interessante und wechselhafte Strecke - 24.04. 18:06 Uhr


4C_PEG_RADLER_WEB_OBJ2400246_1.JPG

EGLOFFSTEIN  - Bei der Mitgliederversammlung des Egloffsteiner Tourismusvereins hat Bürgermeister Stefan Förtsch ein Mountain-Bike-Konzept für die Fränkische Schweiz vorgestellt. [mehr...]

Quizfrage: Wie heißt die kleinste Stadt Frankens?

Betzenstein gegen Rothenfels: Jeder schmückt sich mit dem Titel — Zahlen sprechen für sich — Bürgermeister sind gelassen - 24.04. 18:06 Uhr


4C_PEG_BETZ_WEB_OBJ2400151_1.JPG

BETZENSTEIN  - Wer oder was ist denn nun die kleinste Stadt in Franken? Fakt ist: Betzenstein wirbt mit diesem Prädikat auf seiner Internetseite. Fakt ist auch: Das sorgt im unterfränkischen Rothenfels – mal wieder – für Irritationen. [mehr...]

Asylbewerber: Stefan Schick kauft sich in Obertrubach ein

Forchheimer Modehändler übernimmt das Hotel „Café Grüner“ als Sammelunterkunft für Flüchtlinge - 23.04. 17:15 Uhr


4C-FO-GRUENER_WEB_OBJ2391496_1.JPG

OBERTRUBACH  - Das alteingesessene Dreisternehotel Café Grüner hat den Eigentümer gewechselt. Käufer ist Modehändler Stefan Schick aus Forchheim. Er eröffnet hier eine weitere Sammelunterkunft für Flüchtlinge. [mehr...]

BILDERBOGEN AUS DER FRÄNKISCHEN SCHWEIZ
AUERBACH, NEUHAUS/PEGNITZ UND KÖNIGSTEIN

SV 08-Vorsitzender schlägt Stadt-Arena vor

Gedankenspiele zur Hauptversammlung des größten Auerbacher Vereins - 27.04. 18:13 Uhr


4C_PEG_ARENA_WEB_OBJ2411665_1.JPG

AUERBACH/SAND  - Der SV 08 muss mittelfristig viel Geld in seine Sportstätten investieren. Auf Eis liegen aktuell die Verhandlungen mit dem Sportclub (SC) Glückauf, berichtete Vorsitzender Uwe Ditz bei der Hauptversammlung. [mehr...]

Jungen wollten Ente angeblich helfen

Mutmaßliche Tierquäler aus Auerbacher meldeten sich bei der Polizei - 27.04. 12:25 Uhr


Ente Emma

AUERBACH  - Die Tierquälerei, die sich am Donnerstag am Auerbacher Stadtweiher zugetragen haben soll, scheint geklärt. Es scheint sich um ein Missverständnis zu handeln. [mehr...]

Den Winter auf dem Marktplatz verbrannt

Rituelle Austreibung der kalten Jahreszeit in Königstein mit Heimatverein „Birgland“ aus Sulzbach-Rosenberg - 26.04. 18:27 Uhr


4C_PEG_WINTER_WEB_OBJ2402902_1.JPG

KÖNIGSTEIN  - Peitschen knallten, die Blasmusik spielte, Kinder tanzten, es wurde gesungen und Volkstumswart Siegfried Binder erklärte die Geschichte vom Winteraustreiben, die der Heimatverein „Birgland“ aus Sulzbach-Rosenberg vor über 200 begeisterten Zuschauern auf dem Marktplatz Königstein präsentierte. [mehr...]

Fahrbahnen für Fahrräder und Autos sind frei

Neue Bike-Trasse ist eingeweiht und Staatsstraße ist nach Sanierung wieder offen — Lückenschluss geplant - 24.04. 18:05 Uhr


4C_PEG_RAD_WEB_OBJ2396559_1.JPG

AUERBACH  - Mit der Fertigstellung des Radwegs zwischen Weidlwang und Nasnitz ist man einer durchgängigen Radwegverbindung zwischen Auerbach und Pegnitz wieder einen Schritt nähergekommen. Am Freitag wurde der Weg offiziell freigegeben und eingeweiht. [mehr...]

Auerbacher Sankt-Johannes-Klinik als Erfolgsmodell

Förderverein des Kommunalunternehmens zieht positive Bilanz — Überregional guter Ruf — Standort nach Umstrukturierung sicher - 23.04. 19:11 Uhr


4C-PEG-KKHAUERBACH_WEB_OBJ2388255_1.JPG

AUERBACH  - Für das Auerbacher Krankenhaus setzen sich viele Menschen mit Enthusiasmus und Ideen ein: Die Mitglieder des Fördervereins „Sankt-Johannes-Klinik und Rettungswache“, das Personal und die Verwaltung. [mehr...]

AUERBACH IM BILD
BAYREUTH STADT UND LAND

Tödlicher Unfall auf A9: Trucker in Wrack eingeklemmt

Reanimationsversuche der Noteinsatzkräfte erfolglos - Lange Staus - 28.04. 07:47 Uhr


Toedlicher Lkw-Unfall auf der A9 bei Bayreuth

BAYREUTH  - Tödliche Verletzungen zog sich am Montagabend ein 30-jähriger Lastwagenfahrer bei einem Auffahrunfall kurz vor der Anschlussstelle Bayreuth-Nord zu. Die Autobahn in Richtung Nürnberg musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. [mehr...]

Am Sparprogramm führt kein Weg mehr vorbei

Schnabelwaider Haushalt wurde in 15 Minuten beraten und verabschiedet — Niedrigerer Schuldenstand - 26.04. 18:28 Uhr


4C_PEG_BAHN_WEB_OBJ2403109_1.JPG

SCHNABELWAID  - Der Tagesordnungspunkt war flott behandelt: Nach nur 20 Minuten hatte der Schnabelwaider Marktgemeinderat den Haushalt 2015 beraten und einstimmig beschlossen. „Wenn das Landratsamt den Haushalt nun genehmigt, können wir mit dem Sparen anfangen“, so Bürgermeister Hans-Walter Hofmann. [mehr...]

Sparkasse als Anker in schwieriger Zeit

Grundsteinlegung für 19 Millionen Euro teuren Neubau in Bayreuth — Bekenntnis zum Standort - 24.04. 18:08 Uhr


SW_PEG_SPARKASSE_WEB_OBJ2398668_1.JPG

BAYREUTH  - Zwei Jahre nach dem entsprechenden Beschluss hat die Sparkasse Bayreuth den Grundstein für ihr neues Kundenhaus gelegt. Die neue Hauptstelle am Luitpoldplatz direkt neben dem Neuen Rathaus soll bis Ende 2016 fertig sein, die Kosten liegen bei knapp 19 Millionen Euro. [mehr...]

Modellregion für ärztliche Versorgung auf dem Land?

Regionalmanagement stellt Förderantrag an das Gesundheitsministerium — Prävention immer wichtiger - 22.04. 21:56 Uhr


Studie:_Viele_Bundesbürger_schwächeln_bei_Gesundheitswissen_urn-newsml-dpa-com-20090101-140715-99-00800_large_4_3.jpg

BAYREUTH  - Das Regionalmanagement zwischen Stadt und Landkreis Bayreuth wird auch nach Ablauf des Fördermodells unvermindert fortgeführt. Schwerpunkte der Arbeit sind die Beteiligung an der Landesgartenschau sowie Bemühungen, in der Gesundheitsregion vor allem die ärztliche Versorgung auf dem Land zu gewährleisten. [mehr...]

Schallende Ohrfeige für Landkreis

Hauptausschuss des Bayreuther Stadtrats stoppte gemeinsame Pläne für Kampf gegen Ärztemangel - 24.04. 18:08 Uhr


BAYREUTH  - Es ist eine schallende Ohrfeige für den Landkreis. Ausgeteilt vom Hauptausschuss des Bayreuther Stadtrats. Noch am Vormittag hatten die Mitglieder des Kreisausschusses große Hoffnung auf ein Projekt gesetzt, das dem Ärztemangel auf dem Land endlich die Stirn bieten sollte. Dann war alles dahin. [mehr...]

ERINNERUNGEN AN DAS KRIEGSENDE VOR 70 JAHREN

Hermann Göring hatte 36 Kisten mit Cognac gebunkert

Vor 70 Jahren nahmen US-Soldaten die Burg Veldenstein in Neuhaus ein — Keine größeren Kämpfe - 23.04. 19:11 Uhr


SW-PEG-NEUHAUS_WEB_OBJ2390506_1.JPG

NEUHAUS/PEGNITZ  - Vor 70 Jahren ging der Zweite Weltkrieg zu Ende, die Amerikaner nahmen Städte und Gemeinden in der Region ein. Die Burg Veldenstein in Neuhaus sollte ihre Kommandozentrale werden. [mehr...]

Am Kalvarienberg sah man den Himmel brennen

Michelfeld blieb von Frontkämpfen verschont — Doch das Lazarett brachte das Leiden — 1945 kamen die Amerikaner - 21.04. 19:15 Uhr


SW_PEG_MICH_WEB_OBJ2374827_1.JPG

MICHELFELD  - Vor 70 Jahren, am 20. April 1945, war für Michelfeld der Krieg zu Ende. Die Besetzung durch die Amerikaner fand ohne Widerstand statt. Ortspfarrer Georg Scheder zeigte Mut und ging den US-Soldaten entgegen, zur gleichen Zeit wehte vom Kirchturm von Sankt Leonhard bereits die weiße Fahne als Zeichen der Ergebung. [mehr...]

Als die Amerikaner nach Waischenfeld kamen

Frau des Nazi-Bürgermeisters Benedikt Spörlein führte Tagebuch über den friedlichen Einmarsch der Truppen - 21.04. 19:30 Uhr


SW_PEG_KRIEG_WEB_OBJ2376192_1.JPG

WAISCHENFELD  - Im Nachlass von Benedikt Spörlein, Waischenfelder Zahnarzt und während der Nazizeit Bürgermeister von Waischenfeld und NSDAP-Ortsgruppenleiter, fand sich ein handgeschriebener Zettel, der auf zwei Seiten Daten über den friedlichen Einmarsch der Amerikaner und die Zeit danach enthält. Vermutlich wurden die Einträge von seiner Frau verfasst. Sie ergeben ein sehr persönliches Bild eines Augenzeugen. [mehr...]

Konfirmationsfeier unter heftigem Kanonendonner

Peter Engelbrecht schildert die letzten Kriegstage in Oberfranken — Dörfer um Creußen schwer zerstört — Häftlinge befreit - 15.04. 18:31 Uhr


SW-KRIEG3_WEB_OBJ2336156_1.JPG

PEGNITZ  - Georg und Wilhelm Lai – zwei Pegnitzer, zwei Widerstandskämpfer, zwei Opfer des Dritten Reichs. Der eine, Wilhelm, wurde 1943 im Gefängnis München-Stadelheim von den Nazis hingerichtet, der andere, Georg, wurde Anfang August 1940 in Nürnberg verhaftet, in das Konzentrationslager Dachau verschleppt und schließlich ins Vernichtungslager Auschwitz gebracht, wo er vermutlich wie Hunderttausende andere Häftlinge ermordet wurde. [mehr...]

Troschenreuths Zerstörung durch Bomben und Granaten

Kunigunde Holz erlebte den Zweiten Weltkrieg und sein Ende mit - 14.04. 17:03 Uhr


4C_PEG_HOLZ_WEB_OBJ2327089_1.JPG

TROSCHENREUTH  - Vor 70 Jahren zerstörten Granaten und Bomben einen großen Teil von Troschenreuth. Der ideologisch verblendete deutsche Generalfeldmarschall Keitel hatte das Dorf zur „Festung“ erklärt. Die Amerikaner griffen mit Granaten an, einen Tag später fielen Fliegerbomben. [mehr...]

Die Flucht der Soldaten war zwecklos

Amerikaner unterbrachen den Strom der Deutschen — Zeitzeugin erinnert sich — Frauen waren kreativ - 10.04. 23:05 Uhr


SW_PEG_KRIEG_WEB_OBJ2303490_1.JPG

PEGNITZ  - Als die amerikanischen Kampfeinheiten auf dem Weg nach Nürnberg Mitte April 1945 durch die Fränkische Schweiz kamen, hinterließen sie landläufig ihre Spuren und sorgten für Angst und Schrecken bei den Bürgern. So versteckten sich die Pegnitzer im Bergwerkstollen, den großen Kellern am Schlossberg und in den Höhlen der Lochfelsen. [mehr...]

LOKALSPORT

Wermutstropfen in der Erfolgsserie

SV 08-Handballern fehlt der Nachwuchs und die Fußballjugend bräuchte mehr Trainer - vor 5 Stunden


4C-PEG-KLEMP_WEB_OBJ2421167_1.JPG

AUERBACH/SAND  - „Wir sind wieder Dritte Liga.“ Der Wiederaufstieg der Handballer war bei der Hauptversammlung ein großes Thema. Aber auch die Jahresergebnisse der Schwimmer, der Nordic-Walker, vom Kinderturnen, der Gymnastik, vom Fußball, von der JFG und vom Damenfußball waren interessant. [mehr...]

FC-Frauen trumpfen in Aschaffenburg mit Kantersieg auf

Das 8:0 sichert ihnen den Anschluss ans Mittelfeld in der Landesliga — Das Bezirsliga-Team besiegt Auerbacherinnen - 27.04. 18:39 Uhr


4C-PEG-FUSSIFRAUEN_WEB_OBJ2410260_1.JPG

PEGNITZ  - Mit einem starken Auftritt sicherten sich die Landeliga-Frauen des FC beim 0:8-Auswärtssieg beim Aufsteiger in Aschaffenburg drei weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Auch die Bezirksliga-Frauen des FC holten mit dem 0:2 beim SV 08 Auerbach wichtige Punkte im Abstiegskampf. [mehr...]

Mit glanzvollem Auswärtssieg zurück in die Bundesliga

Handballteam des SV 08 Auerbach gewinnt beim HC Sulzbach-Rosenberg mit 34:22 und macht den sofortigen Wiederaufstieg klar - 26.04. 22:58 Uhr


4C_PEG-HAND2_WEB_OBJ2405053_1.JPG

AUERBACH  - Die Handballer feiern voller Freude den Wiederaufstieg: Mit einem nie gefährdeten 22:34-Auswärtssieg beim Landkreis-Nachbarn HC Sulzbach-Rosenberg erreichte das Team des SV 08 bereits am vorletzten Spieltag sein Saisonziel. Das Team um Spielertrainer Tobias Wannenmacher krönte eine beeindruckende Spielzeit mit der Meisterschaft und dem direkten Wiederaufstieg in die 3. Handball-Bundesliga. [mehr...]

Siegreiche Tigers bei langer Volleyballnacht

Bayreuther Team Matchwinner - MTV Pegnitz musste mit fünftem Rang vorlieb nehmen - 26.04. 19:03 Uhr


SW_PEG_VOLLEY_WEB_OBJ2404524_1.JPG

AUERBACH  - Jede Menge erschöpfte, aber glückliche Gesichter gab es bei der 13. Langen Volleyball-Nacht zu sehen, ausgerichtet vom BVC Auerbach in der Helmut-Ott-Halle. [mehr...]

Fabian Trenz neuer Schützenkönig bei 1890-Auerbach

Im Jubiläumsjahr holt sich der Nachwuchsschütze die Krone vom 82-jährigen Ernst Merkl — 20 Jahre Eigentüner des Vereinsheims - 26.04. 19:03 Uhr


SW_PEG_SCHUETZEN_WEB_OBJ2406903_1.JPG

AUERBACH  - Kaum in einer anderen Sportart als im Schießsport ist die Altersspanne so weit: Auf den 82-jährigen Ernst Merkl folgt im Jubiläumsjahr 2015 der knapp aus der Jugendklasse entwachsene Fabian Trenz als Schützenkönig des Schützenvereins 1890 Auerbach. [mehr...]

MELDUNGEN AUS DER SPORTSTADT BAYREUTH

Viel Beifall für Medi-Team trotz Niederlage

Bayreuther Basketballer verabschiedeten sich mit respektabler Leistung von ihren Fans - 26.04. 20:15 Uhr


medi

BAYREUTH  - Mit einer sehr respektablen Leistung hat sich die Mannschaft von Medi Bayreuth von ihren Anhängern verabschiedet. Nach dem letzten Heimspiel der Bundesligasaison gab es am Sonntagabend viel Beifall der 2840 Zuschauer, obwohl die Partie gegen Pokalsieger Baskets Oldenburg mit 74:87 (43:45) verloren gegangen war. [mehr...]

THEATER, KONZERTE UND AUSSTELLUNGEN

Hitlerbüste unterm Weihnachtsbaum

Im Deutschen Kameramuseum sind ab Sonntag besondere Weltkriegsfotos zu sehen - vor 4 Stunden


SW_PEG_VERSAILLES_WEB_OBJ2413021_1.JPG

PLECH  - Über 70 Jahre schlummerten die vier Dutzend 6 x 6- Schwarz-Weiß-Negative, sorgfältig eingewickelt in Butterbrotpapier, in einer unscheinbaren schwarz lackierten Holzschatulle. Bis sie vor wenigen Jahren von Johannes Engelmann, einem Mitarbeiter des Deutschen Kameramuseums, eingescannt und auf DVDs archiviert wurden. Jetzt, zum Gedenken „70 Jahre Ende des Zweiten Weltkriegs“, erinnerte sich Museumsleiter Kurt Tauber an die fotografischen Schätze. [mehr...]

Oldschool-Rock und sanfte Balladen

Fünftes Kneipenfestival in Troschenreuth kam trotz Regenwetter bei den Fans gut an - 26.04. 18:37 Uhr


4C_PEG_KNEIPEN1_WEB_OBJ2405706_1.JPG

TROSCHENREUTH  - Von Irish Folk bis Metal, von Oldie bis zu den neuesten Charts reichte die Bandbreite der Musikstile bei der fünften Auflage des Troschenreuther Kneipenfestivals. Mehrere Hundert Musikliebhaber ließen sich auch nicht vom einsetzenden Regen abhalten, durch die Troschenreuther Lokale und Vereinsheime zu bummeln. [mehr...]

Ein Gipfelsturm mit starken Sprüchen

Theatergruppe des Auerbacher Trachtenvereins zeigt eine schräge Alpenkomödie wider die Weiberherrschaft - 26.04. 18:26 Uhr


4C_PEG_THEATER_WEB_OBJ2402881_1.JPG

AUERBACH  - Eine Lehrstunde darüber, wer in einer Ehe wirklich die Hosen anhat, gab es bei der Premiere des Lustspiels „Gipfelsturm — Aufstand auf der Schmucker Alm“, dargeboten von der Theatergruppe des Auerbacher Heimat- und Volkstrachtenvereins im Kolpingsaal. [mehr...]

Spaß mit handgemachter Musik

Fränkisches Trio „Bieramisu“ ist eine Gaudi-Combo - 23.04. 19:15 Uhr


4C-PEG-BIERAMISU_WEB_OBJ2388315_1.JPG

ENGELMANNSREUTH / CREUSSEN  - Brauchtumspflege etwas anders: Das Trio „Bieramisu“ pflegt „handgemachte fränkische Musik“ und spielt auf großen und kleinen Feiern — ohne die Tümelei vergleichbarer Combos, dafür mit umso mehr Widerstandsgeist und Gaudifaktor, wie ein Hausbesuch zeigt. [mehr...]

Lady singt den Blues zwischen Knast und Konzertsaal

Musicalduett am 2. Mai im Auerbacher Bergbaumuseum Maffei über das Leben der Jazzsängerin Billie Holiday - 22.04. 18:06 Uhr


4C_PEG_BILLIE_WEB_OBJ2380287_1.JPG

AUERBACH  - Billie Holiday war eine Frau voller Widersprüche. Ihre Musiker wurden von ihr „geküsst und geschlagen“ und das Publikum gleichzeitig gehasst und geliebt. Ihre Lebensgeschichte präsentiert die Landesbühne Oberfranken am 2. Mai als Musical-Duett auf der Bühne in der ehemaligen Kompressorhalle des Bergbaumuseums Maffei. [mehr...]

JUGENDSEITE

Annäherungen an Abendmahlsgedanken

Kinderbibeltag in Betzenstein ließ Gemeinschaft erleben — Miteinander Brot gebacken - 26.04. 18:27 Uhr


4C_PEG_KIBI_WEB_OBJ2404171_1.JPG

BETZENSTEIN  - Viel Action herrschte beim Kinderbibeltag der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde in Betzenstein. [mehr...]

Junge Botschafterin aus Hollfeld

USA-Stipendium: Eileen Reinsberg reist nach Amerika - 23.04. 19:25 Uhr


4C-PEG-STIPENDIUM_WEB_OBJ2391312_1.JPG

HOLLFELD  - Mit dem Kofferpacken kann sie sich noch ein wenig Zeit lassen. Mitte August aber geht es Richtung Amerika, ein ganzes Jahr lang: Eileen Reinsberg, 16-jährige Schülerin der Staatlichen Gesamtschule Hollfeld, war nach aufwendigen Qualifizierungen und Bewerbungsgesprächen für das Parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages unangefochten auf den ersten Platz gekommen. [mehr...]

Pegnitz bekommt hauptamtlichen Jugendpfleger

Stadtrat spricht sich mit einer Gegenstimme für die Stellenausschreibung aus — Koordination und Vernetzung - 23.04. 19:10 Uhr


4C-PEG-SKATER2_WEB_OBJ517590_1.JPG

PEGNITZ  - Jahrelang ist darüber diskutiert worden. Jetzt kommt er doch – der hauptamtliche Jugendpfleger für Pegnitz. Der Stadtrat stimmte am Mittwochabend dafür, eine solche Stelle auszuschreiben. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

1955: Wagemutige Skispringer über Meer von Zuschauern

Ausstellung im Bürgerhaus erinnert an Schanzenbau in Hainbronn vor 60 Jahren — Willy und Karl Kaiser waren dabei — Stadt erlebte Boom - 12.03. 23:16 Uhr


SW-SCHANZE_WEB_OBJ2140243_1.JPG

PEGNITZ  - Zwei Skilehrer und drei Skispringer verschlug es nach dem Zweiten Weltkrieg hierher. Diese Sudetendeutschen wurden 1953 zum Motor für einen Skiclub, der in Hainbronn etwas Ungewöhnliches baute: eine Sprungschanze. Am 20. Februar 1955 war die Eröffnung vor 3500 Schaulustigen. Stadtarchivar Andreas Bayerlein erinnert im Bürgerhaus daran. [mehr...]

Vor 40 Jahren: "Ja" zu neuer Schloßberghalle

Bau sollte mit Gesamtkosten von 475.000 Mark in drei Abschnitten realisiert werden - 30.12. 16:29 Uhr


schlossberghalle

PEGNITZ  - Um die Schloßberghalle ranken sich viele Legenden. Einst für eine Landes-Gewerbeschau errichtet, fanden dort in der Folge viele Veranstaltungen statt, bis sie vor rund 50 Jahren abgerissen worden ist. Vor genau 40 Jahren gab es Pläne für einen Nachfolgebau, der allerdings nie realisiert worden ist. [mehr...]

1974: Justizschul-Geburtsstunde bei Alfons Goppels Besuch

Vor 40 Jahren reiste Ministerpräsident zwei Tage durch den neuen Landkreis Bayreuth - 27.04. 17:33 Uhr


SW-SCHULE_WEB_OBJ220107_1.JPG

PEGNITZ  - Vor 40 Jahren besuchte der damalige bayerische Ministerpräsident Alfons Goppel zwei Tage lang den bei der Gebietsreform neu gegründeten Landkreis Bayreuth. In einer Sondersitzung des Pegnitzer Stadtrats wurde dabei erstmals ein Plan vorgestellt: Das kurz vorher gebaute und nun nicht mehr benötigte Landratsamt in Pegnitz soll Justizschule werden. [mehr...]

Ein äußerst schmackhaftes Fünfgangmenü aus und mit Bier

Kulinarisches Neuland in Bambergs erstem Bierkochkurs

Ein äußerst schmackhaftes Fünfgangmenü aus und mit Bier

BAMBERG/HALLSTADT - Ein gutes Bier zum Essen, das ist nichts neues. Aber ein Fünfgangmenü mit Bier und seinen Rohstoffen zubereiten - hier betraten die Teilnehmer des ersten Bamberger Bierkochkurses kulinarisches Neuland. Im Hallstadter Küchenstudio Karl Russ kochten sie mit der Deutschen Bierakademie feine Gerichte wie "Coq au Bock" oder "In Malz geräucherte Entenbrust". [mehr...]