Dienstag, 19.02.2019

|

Artenschutz: Wellucker Landwirt ärgert Zerrbild

Gerhard Lindner findet, dass Privatpersonen viel mehr tun könnten, aber vor allem die Bauern verantwortlich machen - vor 3 Stunden

WELLUCK  - Landwirt Gerhard Lindner ist jederzeit offen für einen Dialog mit Naturschützern. Artenschutz geht nur gemeinsam, findet er. Jeder Einzelne könne etwas dafür tun. Deshalb bietet er auch Blühwiesen an, die interessierte Bürger für 50 Euro im Jahr pachten können. Die ersten Anfragen liegen bereits vor. [mehr...]

Schmankerln aus dem Archiv - Aktuelle Bilder aus der Region
Eishockey

"EVP-Trainer Josef Hefner steht nicht zur Disposition"

EVP-Vorsitzender Sven Albers über Planungen für die nächste Saison mit Neuanfang in der Landesliga - 18.02. 22:40 Uhr


PEGNITZ  - Drei Spiele haben die Ice Dogs noch in der Bayernliga, bevor sie den sicheren Gang in die Landesliga antreten müssen. Für den EVP-Vorsitzenden Sven Albers und die weiteren Verantwortlichen stehen nun die Planungen für die kommende Spielzeit bevor — in der Josef Hefner weiterhin der Trainer sein soll. [mehr...]

Totalzusammenbruch gegen Ulm besiegelt EVP-Abstieg

Ice Dogs sahen gegen erschreckend schwachen Landesligisten zwei Drittel wie der sichere Sieger aus - Vier Gegentore binnen zehn Minuten - 17.02. 20:24 Uhr


PEGNITZ  - Aus und vorbei: Mit zwei Niederlagen am "Wochenende der Wahrheit" ist für den EVP der Abstieg aus der Eishockey-Bayernliga besiegelt. Konnte man mit der Leistung beim Tabellenführer Pfaffenhofen am Freitag noch einigermaßen zufrieden sein, so leisteten die Ice Dogs am Sonntag daheim gegen den Landesligisten Ulm den Offenbarungseid. Zwei Drittel sah der EVP gegen erschreckend schwache Gäste wie der sichere Sieger aus, ehe das Team im Schlussdrittel mit vier Gegentoren binnen zehn Minuten einen Totaleinbruch erlebte. [mehr...]

Black Friday für den EVP: Abstieg rückt immer näher

Ice Dogs verloren nach schneller Führung mit 3:4 Toren beim Spitzenreiter Pfaffenhofen - 15.02. 22:14 Uhr


PEGNITZ  - Der „Tag der Hoffnung“ wurde zu einem schwarzen Freitag für den EVP: Nach einer 3:4-Niederlage beim Spitzenreiter EC Pfaffenhofen rückt der Abstieg der Ice Dogs in die Landesliga immer näher, hat Pegnitz doch bei nur mehr vier ausstehenden Spielen inzwischen sechs Punkte Rückstand auf den rettenden dritten Rang. Allerdings mussten auch die gastgebenden Ice Hogs ihre Aufstiegsfeier verschieben, nachdem Schweinfurt gegen Moosburg und Ulm gegen Passau gewonnen hat. Ein Ergebnis, das Pegnitz wenigstens noch etwas Hoffnung lässt. [mehr...]

Polizeibericht

Rentner ruft Erotikhotline an - und bringt Rechnung zur Polizei

Der Plan des 67-Jährigen ging so gar nicht auf - vor 5 Stunden


AMBERG  - Ein Mann aus der Oberpfalz war empört über die Geldforderung eines Telefondienstleisters aus Tschechien und wollte diese anzeigen. Nach einigen bohrenden Fragen der Beamten wendete sich der Fall schnell. [mehr...]

Laptop-Akku explodiert in Bayreuther Klassenzimmer

14-Jähriger hatte im Unterricht an Computer herumhantiert - vor 8 Stunden


BAYREUTH  - Erst knallte es, dann stieg Rauch auf: Weil ein 14-jähriger Schüler während des Unterrichts an dem Akku seines Laptops herumspielte, rückten am Dienstagvormittag Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einer Schule in Bayreuth aus.  [mehr...]

Falscher Polizist scheitert in "Peknitz" mit fiesem Trick

Polizeichef: "Hochprofessionelles Bandendelikt" - Zwei Versuche am Sonntagabend - 18.02. 22:00 Uhr


PEGNITZ  - Der falsche Polizeibeamte hat am Sonntagabend in Pegnitz zweimal zugeschlagen. Das hat Inspektionsleiter Roland Schmitt auf Anfrage der Redaktion bestätigt. "Das ist ein hochprofessionelles Bandendelikt", erklärt der Polizeichef. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

Die Nordbayerischen Nachrichten Pegnitz ziehen um

Neuer Standort ist am Kleinen Johannes - 17.02. 18:48 Uhr


PEGNITZ   - Die Nordbayerischen Nachrichten in Pegnitz, die Ausgabe der Nürnberger Nachrichten für Pegnitz, Auerbach und Umgebung, ziehen um. Die Zeitung verlässt das Gebäude an der Hauptstraße 20 und lässt sich im Gebiet Kleiner Johannes, Hausnummer 21, nieder. [mehr...]

Führerschein: Durchfallquote so hoch wie nie

Knifflige Prüfungsfragen im Selbstversuch trotz jahrzehntelanger Fahrpraxis nicht fehlerfrei beantwortet - 17.02. 08:56 Uhr


PEGNITZ  - Immer mehr Fahrschüler fallen durch die Führerscheinprüfung. Woran liegt es, dass die Durchfallquote steigt? Fahrschullehrer Werner Groß von der gleichnamigen Fahrschule geht von mehreren Faktoren aus. Unsere Redaktion nahm die Thematik zum Anlass, einen Selbsttest durchzuführen. Michael Grüner und Martin Burger stellten sich der theoretischen Prüfung. [mehr...]

Thomas Schmidt: "Es geht nicht mehr um die Sache"

FWG zum Thema Rathaus: Bevölkerung müsste dringend erfahren, was los ist - 15.02. 20:48 Uhr


TROCKAU  - "So kann es nicht weitergehen, da die Bevölkerung mehr als dringend erfahren müsste, was los ist", sagte der Vorsitzende der Pegnitzer FWG, Thomas Schmidt, bei der Hauptversammlung der FWG. Die städtischen Finanzen und die Haushaltskonsolidierung waren aktuell die zentralen Themen. [mehr...]

Senioren wollen Pegomobil-Halt am Zipser Berg

Anregung wird an Betreiber weiter gegeben — Keine Toiletten am Alten Friedhof — Radwege im Veldensteiner Forst - 14.02. 23:09 Uhr


PEGNITZ  - Der Seniorenbeirat der Stadt befasste sich in seiner aktuellen Sitzung unter anderem mit den Themen Friedhof, Cabriosol und dem Pegomobil und konnte einige Erfolge vermelden. Auch der Umzug des "Pressehauses" von der Hauptstraße an den Kleinen Johannes treibt die Senioren um. [mehr...]

Pegnitzer Ärztehaus soll ein Notdach bekommen

Eigentümer tauschen sich aus — 1500 Euro Ersthilfe aus NN-Aktion für junge Familie - 13.02. 07:55 Uhr


PEGNITZ  - Der Brand im Ärztehaus am Böllgraben ist immer noch in aller Munde in der Stadt. Eine gute Woche ist seither vergangen. Die Polizei steckt mitten in den Ermittlungen und vernimmt Personen. Die Mieter des Hauses müssen indes weiterhin viel organisieren. [mehr...]

Pegnitz im Bild

Die Wonneproppen aus dem Pegnitzer Krankenhaus

Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

Auerbach: Kalk rieselt von der Fassade des Bürgerhauses

Vor allem im Sockelbereich des historischen Gebäudes schädigt Salpeter den Putz - 18.02. 08:54 Uhr


AUERBACH  - Im Juni werden es sieben Jahre, seit das Bürgerhaus mit einer großen Open-Air-Party und vielen Reden seiner Bestimmung übergeben wurde. [mehr...]

Auerbach: Parteien auf Kandidatensuche

Die politischen Gruppierungen bringen sich für den Kommunalwahlkampf 2020 in Stellung - 16.02. 15:52 Uhr


AUERBACH  - Am 15. März 2020 werden in Bayern wieder die Bürgermeister und Stadt- beziehungsweise Gemeinderäte gewählt. Die Auerbacher CSU hat den Wahlkampf bei ihrer Hauptversammlung – zumindest rhetorisch – bereits eingeläutet. Wie weit sind die örtlichen Parteien mit der Bewerberfindung? Wer wird einen Bürgermeisterkandidaten aufstellen? [mehr...]

Unübersichtliche Kreuzung an B85 wird entschärft

Unfallschwerpunkt bei Mönlas wird mit Mitteln aus dem Topf des Landkreises Amberg-Sulzbach umgebaut - 16.02. 09:04 Uhr


KÖNIGSTEIN  - Ein vom Bund mit 156 Millionen Euro gefüllter Finanztopf für Straßenbauprojekte im Landkreis Amberg-Sulzbach macht es möglich: Der schon seit langem geplante Umbau der unübersichtlichen Kreuzung bei Mönlas wird in Angriff genommen. Vertreter des Staatlichen Bauamtes Amberg-Sulzbach informierten den Königsteiner Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung über den Vorentwurf dieses Projekts. [mehr...]

Auerbacher "Lollipops" fasst kaum eine Bühne

Jüngste Tänzer der Stadtgarde können aus Platzgründen auswärts nicht auftreten - 15.02. 07:55 Uhr


AUERBACH  - "Ein Sack Flöhe ist leichter zu hüten", möchte man sagen, wenn man über 40 begeisterte Tänzerinnen auf der Faschingsbühne sieht. Doch die Trainerinnen bleiben gelassen. Sie haben schon Erfahrung mit dem närrischen Nachwuchs. [mehr...]

Stadt Auerbach prüft rechtliche Schritte gegen Schießlärm

Auerbach hat mit eigenem Messgerät die Belastung dokumentiert: Maschinenbautechniker Ernst Graf bedient es - 14.02. 07:41 Uhr


AUERBACH  - Das Thema Schießlärm aus dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr zieht Kreise. Die Stadt Auerbach hat dessen Lautstärke gemessen, "um Werte zu haben, über die man reden kann", wie Bürgermeister Joachim Neuß sagt. [mehr...]

Auerbach im Bild
Nachrichten aus der Fränkischen Schweiz

Grüne Glücksgefühle in Ahorntal

Große Begeisterung über Florian Questels Wahlsieg - 18.02. 15:19 Uhr


KIRCHAHORN  - Grüne Glücksgefühle am Sonntagabend in Kirchahorn. Händeschütteln im Akkord, Blumensträuße, Umarmungen, strahlende Gesichter, zum Teil auch Sprachlosigkeit. Die überwältigende Mehrheit für Florian Questel bei der Bürgermeisterwahl sorgte für Emotionen am Fließband. Und für bedrückte Mienen auf der anderen Seite. [mehr...]

Im Ahorntal regiert der erste grüne Bürgermeister in Oberfranken

Florian Questel gewinnt klar die Bürgermeisterwahl - 17.02. 21:25 Uhr


KIRCHAHORN  - Am Ende war es nicht der erwartet knappe Ausgang, sondern eine kleine Sensation – garniert mit einer Premiere: Florian Questel ist der erste grüne Bürgermeister in Oberfranken. Der 38-Jährige setzte sich am Sonntag bei der Wahl im Ahorntal haushoch gegen seinen Mitbewerber Stephan Wickles von der Wahlgemeinschaft durch. [mehr...]

Oberfranken hat seinen ersten grünen Bürgermeister

Florian Questel setzte sich bei der Wahl in Ahorntal durch - 17.02. 20:40 Uhr


AHORNTAL  - Die 2200-Einwohner-Gemeinde Ahorntal (Kreis Bayreuth) wird künftig von einem grünen Bürgermeister regiert. Florian Questel gewann die Wahl gegen seinen Kontrahenten Stephan Wickles von der neu gegründeten Wahlgemeinschaft Ahorntal deutlich. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Waischenfeld: Streit um E-Säulen-Standort

Entscheidung zu zweiter Stromtankstelle vorerst vertagt - 16.02. 07:56 Uhr


WAISCHENFELD  - Schwer tut sich derzeit der Stadtrat in Waischenfeld, eine ins Auge gefasste Ladesäule für Elektroautos in der Vorstadt zu installieren. In der jüngsten Sitzung unter Vorsitz von Zweitem Bürgermeister Thomas Thiem (CSU) wurde das Thema kontrovers diskutiert. [mehr...]

Weiterer Wechsellader für die Waischenfelder Feuerwehr

Zahl der Container rechtfertigt ein weiteres Fahrzeug - Eigenanteil für die Stadt: 45.000 Euro - 15.02. 22:46 Uhr


WAISCHENFELD  - Die vom Waischenfelder Stadtrat vom Grundsatz her beschlossene, mit einem Förderantrag verbundene Anschaffung eines zweiten Trägerfahrzeuges für das im Gerätehaus Waischenfeld installierte Wechselladersystem des Landkreises Bayreuth geht nach dem Zweiten Bürgermeister Thomas Thiem (CSU) in die nächste Runde. [mehr...]

Bilder und Videos aus der Fränkischen Schweiz
Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

Bericht: Mehr Kirchenaustritte in bayerischen Städten

Viele Forchheimer verlassen Kirche - Nürnberg unter absoluten Spitzenreitern - 15.02. 15:17 Uhr


MÜNCHEN  - Die Zahl der Kirchenaustritte in Bayerns größeren Städten ist Recherchen des Bayerischen Rundfunks (BR) zufolge 2018 deutlich gestiegen. Im Schnitt kehrte im Vergleich zum Vorjahr gut ein Viertel mehr Katholiken und Protestanten der Kirche den Rücken, wie der BR am Freitag berichtete [mehr...] (11) 11 Kommentare vorhanden

Neue Bohrung für Obernseeser Thermalwasser

Kostbares Nass soll aus 1,3 Kilometern Tiefe sprudeln - Bad soll mit Millionenaufwand modernisiert werden - 14.02. 20:22 Uhr


BAYREUTH  - Rund zehn Millionen Euro will der Zweckverband bis zum Jahr 2022 in die Therme Obernsees investieren. Rund 2,5 Millionen Euro verschlingt dabei die dringend nötige Bohrung für einen neuen Thermalwasserbrunnen, nachdem die Genehmigung des Bergamts für die bestehende provisorische Anlage ausläuft. Aber auch das Bad soll mit hohem Aufwand modernisiert und attraktiver gestaltet werden. [mehr...]

Physiotherapie-Schüler warten auf den ersten Lohn

Geld hätte nach neuem Tarifabschluss eigentlich ab Januar fließen müssen - 11.02. 22:58 Uhr


PEGNITZ/BAYREUTH  - Die Schüler in betrieblich-schulischen Gesundheitsberufen wie Physiotherapeuten und Medizinisch-technischen Assistenten am Klinikum Bayreuth und an der Uni-Klinik Erlangen warten noch immer auf ihre allererste Lohnzahlung. Diese hätten sie laut Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVÖD) bereits im Januar erhalten müssen. [mehr...]

Prebitzer hat 5000 Schallplatten

Günther Reiß ist leidenschaftlicher Sammler von Schallplatten: Mit Rod Stewart begonnen - 07.02. 08:55 Uhr


PREBITZ  - Einmal im Madison Square Garden in New York ein Konzert von Bruce Springsteen hören — das ist der große Traum von Günther Reiß aus Prebitz. [mehr...]

AUS DEM GERICHTSSAAL

Rasende Frau versuchte Polizisten in den Arm zu beißen

Angeklagte musste nach Rauschfahrt von zwei Beamten gebändigt werden — Zu Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt - 03.01. 21:32 Uhr

PEGNITZ - Eine 66-jährige Frau aus dem Raum Pegnitz wollte bei einer Polizeikontrolle ihre Bissfestigkeit beweisen. Das brachte sie wegen versuchter Körperverletzung vor das Amtsgericht Bayreuth. [mehr...]

Lokalsport

SG sichert mit Zwischenspurt fünften Sieg in Folge

TV Münchberg hält lange mit Landesliga-Handballern aus Auerbach und Pegnitz mit, doch dann dreht der Gastgeber auf - 17.02. 21:49 Uhr


AUERBACH  - In einem Spiel zweier personell arg gebeutelter Teams behielt die gastgebende SG Auerbach/Pegnitz die Oberhand und gewann gegen den TV Münchberg am Ende in der Höhe verdient mit 30:20 (14:14). Nach einem durchwachsenen ersten Durchgang genügte den Blau-Weißen ein Zwischenspurt von acht Minuten, um den fünften Sieg in Folge zu sichern. [mehr...]

Ottenhofer Bogenschützin ist Vizemeisterin

Angelika Promberger bei bayerischer Meisterschaft auf zweitem Platz - 01.02. 23:50 Uhr


OTTENHOF  - Die bayerische Vizemeisterin im Bogensport kommt aus Ottenhof und heißt Angelika Promberger. Mit 547 Ringen belegte sie Platz zwei unter 20 weiteren Schützinnen ihrer Klasse. Sie war die einzige Teilnehmerin aus dem Gau Pegnitzgrund bei der Landesmeisterschaft der Bogenschützen in der Halle in Augsburg. Rund 500 Bogenschützen standen zum Vergleich bei der bayerischen Meisterschaft an der Schießlinie. [mehr...]

Auerbach und Pegnitz vorne dabei

Einige persönliche Bestleistungen und Podestplätze bei 25. Kinderschwimmfest - 30.01. 08:55 Uhr


AUERBACH  - Insgesamt 170 Kinder der Jahrgänge 2003 bis 2011 maßen sich beim Kinderschwimmfest im Hallenbad. Der Gastgeber SG Nordoberpfalz – bei der einige Schwimmer des SV 08 dabei sind – und die Schwimmfreunde Pegnitz glänzten dabei mit vielen Podestplätzen und persönlichen Bestleistungen. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

Schach-Genie Bobby Fischer in der "Pulvermühle" versteckt

Anlässlich seines zehnten Todestags erinnert sich NN-Redakteur Richard Reinl an ein "Geheimtreffen" mit dem ehemaligen Weltmeister - 19.01. 21:46 Uhr


WAISCHENFELD  - Vor zehn Jahren ist der beste Schachspieler aller Zeiten gestorben. 1990 hatte sich Bobby Fischer mehrere Monate lang bei Kaspar Bezold in der Waischenfelder "Pulvermühle" versteckt. Während die ganze Welt das scheue Schachgenie suchte, saß NN-Redakteur Richard Reinl eine ganze Nacht lang mit dem ehemaligen Weltmeister an einem Tisch. Unvergesslich. [mehr...]

Abschied von Hans Bettermann herber Verlust für Pegnitz

Bergwerksdirektor des "Kleinen Johannes" verließ die Stadt vor genau 50 Jahren - 07.12. 18:02 Uhr


PEGNITZ  - Wenn die Bergknappen am Sonntag ihr Barbarafest feiern, wird auch sein Name fallen: Direktor Hans Bettermann, der kaufmännische Direktor des Bergwerkes, hat vor genau 50 Jahren mit seiner Familie die ehemalige Kreisstadt Pegnitz verlassen. [mehr...]

Pegnitz: Dr. Franz Vogl war wie ein gütiger Vater

Dem Geistlichen Rat wurde vor genau 50 Jahren die Ehrenbürgerschaft der Stadt Pegnitz verliehen - 10.11. 12:22 Uhr


PEGNITZ  - Für viele Bürger, nicht nur für die Katholiken, gilt er bis heute als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten in der Entwicklung der Stadt Pegnitz nach dem Krieg. Vor genau 50 Jahren wurde dem Geistlichen Rat Dr. Franz Vogl die Ehrenbürgerschaft verliehen. Damit wurde ein Mann gewürdigt, der neben vielen anderen Leistungen schon damals den Grundstock für die heute gepflegte Ökumene gelegt hat. [mehr...]

Seit dem Mittelalter wird in Büchenbach gebraut

"Beck`n-Bier" kann auf eine lange Tradition zurückblicken — 1968 kam das Ende des Kommunbrauhauses - 05.09. 23:13 Uhr


BÜCHENBACH  - Im Sommer 1968 hat die Brauerei Herold in Büchenbach den letzten Sud im alten Kommunbrauhaus des Ortes angesetzt. Die Familie hatte sich damals entschlossen, ein eigenes, modernes Brauhaus zu bauen. Die Nordbayerischen Nachrichten haben sich nach 50 Jahren vor Ort umgesehen. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz