-0°

Mittwoch, 21.02. - 19:31 Uhr

|

Terrorverdacht in Pegnitz: Mamdoh A. muss in Haft

Gericht verhängt eineinhalb Jahre nach Jugendstrafrecht gegen jungen Syrer - vor 1 Stunde

BAYREUTH  - Mamdoh A. muss ins Gefängnis. Die Kammer um den Vorsitzenden Richter Michael Eckstein am Landgericht Bayreuth verurteilte ihn am Mittwoch zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten. Das Gericht sprach ihn in fast allen Anklagepunkten schuldig. [mehr...]

Polizeibericht

Neuenmarkt: Mit dem Auto durch Acker und Bach

36-Jähriger ist in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen - vor 10 Stunden


NEUENMARKT  - Ein 36 Jahre alter Autofahrer ist in Neuenmarkt (Landkreis Kulmbach) in einer Kurve von der Straße abgekommen und mit seinem Wagen 50 Meter über einen hart gefrorenen Acker geschleudert worden. [mehr...]

Oberfranken: So viele Verkehrstote wie lange nicht mehr

Polizei verzeichnet "schwarzes Jahr" - Unfallstatistik vorgelegt - vor 11 Stunden


BAYREUTH  - Auf Oberfrankens Straßen sind im Jahr 2017 mehr Menschen ums Leben gekommen. So viele wie lange nicht mehr. 68 Todesopfer infolge von Verkehrsunfällen weist die Statistik der Polizei aus. "Ein schwarzes Jahr für Oberfranken", sagte Polizeivizepräsident Udo Skrypczak, der die Statistik erläuterte. [mehr...]

Trucker auf der A9 mit nur 15 Metern Abstand unterwegs

Polizei musste bei Großkontrolle 40 "Kapitäne der Landstraße" bestrafen - 20.02. 23:07 Uhr


BAYREUTH  - Trucker fahren auf der Autobahn oft viel zu dicht auf. Eine groß angelegte Abstandskontrolle der Polizei auf der A9 hat es bewiesen. [mehr...]

Einsätze von Polizei und Feuerwehr im Bild
Nachrichten aus Pegnitz und Umgebung

Terrorverdacht in Pegnitz: Mamdoh A. muss in Haft

Gericht verhängt eineinhalb Jahre nach Jugendstrafrecht gegen jungen Syrer - vor 1 Stunde


BAYREUTH  - Mamdoh A. muss ins Gefängnis. Die Kammer um den Vorsitzenden Richter Michael Eckstein am Landgericht Bayreuth verurteilte ihn am Mittwoch zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten. Das Gericht sprach ihn in fast allen Anklagepunkten schuldig. [mehr...]

Prozess in Bayreuth: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafe

Verteidiger Jochen Ringler plädiert auf vier Wochen Jugendarrest - vor 11 Stunden


BAYREUTH  - Im Prozess um den terrorverdächtigen Syrer Mamdoh A. haben Staatsanwaltschaft und Verteidigung am Dienstag ihre Plädoyers gehalten. Oberstaatsanwalt Andreas Franck forderte zwei Jahre und zehn Monate Haft für den 19-Jährigen. [mehr...]

Sanierung der Realschule kommt etwas teurer

Landkreis geht im aktuellen Haushaltsentwurf von 13,7 Millionen Euro aus — Auch Berufsschule wird Baustelle - 20.02. 21:51 Uhr


PEGNITZ/BAYREUTH  - Bei der Staatlichen Realschule Pegnitz haben sich aufgrund der Situation auf dem Baumarkt Verzögerungen und Kostensteigerungen ergeben. Das geht aus dem Haushaltsentwurf des Landkreises hervor, der am Dienstag im Kreisausschuss beraten worden ist. [mehr...]

Manchmal gehen Rauchmelder von selbst los

Feuerwehreinsatz in Pegnitz: In der Max-Reger-Straße gab es gar keinen Ernstfall — Unabsehbare Kosten - 20.02. 07:58 Uhr


PEGNITZ  - Blaulicht und Martinshörner gestern Vormittag gegen 9.30 Uhr in Pegnitz: Zwei Löschzüge der Feuerwehr haben es eilig auf ihrem Weg vom Gerätehaus über die Badstraße in Richtung Max-Reger-Straße. Dort hat ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Am Ende erweist sich der Einsatz als Fehlalarm. Das wird noch häufiger vorkommen in nächster Zeit, sagt Feuerwehr-Kommandant Roland Zahn auf Nachfrage dieser Zeitung. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Forchheimer verlieh Gaspistole an Kriminelle

Freunde überfielen damit eine Bäckerei - Geldstrafe und gemeinnützige Arbeit - 20.02. 07:54 Uhr


FORCHHEIM  - Im Herbst 2016 überfielen drei Männer in Gößweinstein eine Bäckereifiliale (wir berichteten). Sie wurden inzwischen zu Haftstrafen verurteilt. Jetzt musste sich der Mann, der den Tätern seine Waffe für den Raub überließ, vor dem Amtsgericht verantworten. Er wurde zu gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe verurteilt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Pegnitz im Bild
Terrorprozess am Landgericht Bayreuth

Terrorverdacht in Pegnitz: Mamdoh A. muss in Haft

Gericht verhängt eineinhalb Jahre nach Jugendstrafrecht gegen jungen Syrer - vor 1 Stunde

BAYREUTH - Mamdoh A. muss ins Gefängnis. Die Kammer um den Vorsitzenden Richter Michael Eckstein am Landgericht Bayreuth verurteilte ihn am Mittwoch zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten. Das Gericht sprach ihn in fast allen Anklagepunkten schuldig. [mehr...]

Nachrichten aus Auerbach und Umgebung

Kälte zwingt Firmen in Michelfeld zum Rückzug

Arbeiten am Ausbau der Ortsdurchfahrt werden voraussichtlich verschoben - vor 1 Stunde


MICHELFELD  - Die aus den Weiten Russlands anrückende Kältewelle zwingt das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach und Baufirmen in Michelfeld zum Rückzug. [mehr...]

"Goldene Elster" flattert nach Auerbach

Überraschungs-Coup: Männerballett "Happy Hoppers" holt bei Turnier im Vogtland den ersten Platz - vor 7 Stunden


AUERBACH/WEISCHLITZ  - Den ersten Platz hat das Auerbacher Männerballett "Happy Hoppers" aus dem Vogtland mitgebracht. Preis für den Turniersieg beim sächsischen Dorf Carneval Club (DCC) Weischlitz war die "Goldene Elster". [mehr...]

Hans Kummert wird der neue Landrats-Vize

Nach fast zehnjährigem Wirken in dieser Funktion war Franz Birkl von diesem Amt zurück getreten - 20.02. 22:00 Uhr


AUERBACH/HAHNBACH  - In der Nachfolge von Franz Birkl wählte der Kreistag in seiner Sitzung bei nur einer Gegenstimme Kreisrat Hans Kummert aus Hahnbach zu dessen Nachfolger. Franz Birkl hatte zum 31. Dezember sein Amt niedergelegt. [mehr...]

Pendler haben bessere Chancen

Statistik zeigt, dass immer mehr Bewohner des Landkreises Amberg-Sulzbach außerhalb des Kreisgebietes tätig sind - 19.02. 15:54 Uhr


AMBERG/AUERBACH  - Flexibilität und Mobilität gewinnen in der Arbeitswelt weiter an Bedeutung. Einerseits kommt es darauf an, die erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten den sich wandelnden Anforderungen ständig anzupassen. Auf der anderen Seite ist von den Arbeitnehmern zudem ein gewisses Maß an räumlicher Mobilität gefordert. "Wer als Arbeitnehmer auch regional mobil ist, erhöht seine Chancen am Arbeitsmarkt", sagt der Leiter der Agentur für Arbeit Schwandorf, Markus Nitsch. [mehr...]

Mit einer Schafherde um Auerbach unterwegs

Der Straubinger Markus Schreiner ist ein sogenannter Wanderhirte — Aufgabe: Pflege der Naturschutzflächen - 18.02. 16:51 Uhr


AUERBACH  - Besonders beeindruckend war in den vergangenen Tagen eine Schafherde in Auerbach am Rosenhof. In der wärmenden Februarsonne konnten die Schafe das Gras auf den brachliegenden Weiden genießen. [mehr...]

Auerbach im Bild

Bahn-Baustellen: Auf diesen Strecken drohen Verspätungen

Auch die Fahrpläne in der Region werden durcheinandergewirbelt

MÜNCHEN - Die Bahn wird 2018 eine Rekordsumme in Erhalt und Modernisierung der Infrastruktur stecken. Reisende werden angesichts Hunderter Baustellen deshalb vor allem Geduld brauchen. Welche Strecken in der Region von den Arbeiten betroffen sind, lesen Sie hier. [mehr...]

Nachrichten aus Pottenstein und Umgebung

1,5 Jahre nach Ätz-Radler: Das Essen bleibt mühsam

Wie Mann aus Pottenstein mit den gesundheitlichen Schäden umgeht - vor 10 Stunden


POTTENSTEIN  - Vor eineinhalb Jahren trank ein Mann aus dem Raum Pottenstein versehentlich 35-prozentige Natronlauge, die seine Speiseröhre verätzte. Vor einem Jahr wurden die Ermittlungen ergebnislos eingestellt. Auch heute noch leidet der 52-Jährige unter den Folgen, auch wenn es ihm mittlerweile wieder viel besser geht. [mehr...]

Bald kürzere Öffnungszeiten am Pottensteiner Wertstoffhof

Die Felsenstadt wird ab dem 5. März am Recyclinghof sparen - vor 11 Stunden


POTTENSTEIN  - Die neuen Abläufe auf dem Recyclinghof im Bauhof am Langen Berg in Pottenstein nahmen in der Stadtratssitzung größeren Raum ein. Das Wichtigste vornweg: Der Recyclinghof wird ab 5. März am Donnerstag von 16 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 11 geöffnet. [mehr...]

Riegelsteingruppe kommt ohne Kredite aus

Finanzplanung des Zweckverbands bis zum Jahr 2021 — Kanalbaumaßnahmen in Höfen vorgesehen - 20.02. 21:21 Uhr


HORMERSDORF  - Dank einer soliden Haushaltsführung und vorausschauenden Finanzplanung ist für den Haushalt 2018 des Wasser-Zweckverbandes Riegelsteingruppe und wohl auch für die kommenden Jahren 2019 bis 2021 keine Kreditaufnahme erforderlich. Und was die Verbraucher besonders freuen dürfte, auch nach 31 Jahren bleibt der Trinkwasserpreis bei 80 Cent pro Kubikmeter, wie Geschäftsführer Günther Ziegler betonte. [mehr...]

Schüler erproben in Pottenstein Schwarzlicht-Theater

Beim Projekt im Schullandheim konnten sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen - 20.02. 20:00 Uhr


POTTENSTEIN  - Vor über einem Jahr wurde im Schullandheim eine Theaterwerkstatt eingerichtet. Das Angebot wird gut angenommen. Es befindet sich aber noch in der "Anlaufphase", so die Leiterin Brigitte Hutzler. Besonders gefreut hat sie sich über den Aufenthalt der Pottensteiner Schüler, die sich mit dem Schwarzlicht-Theater befassten. [mehr...]

191 Ahorntaler unterschreiben für "Verbleib des Rathauses"

Klaus Wickles aus Christanz ist der Initiator: "Ich schätze mal, dass etwa 70 Prozent der Ahorntaler dieser Meinung sind" - 20.02. 16:28 Uhr


AHORNTAL  - Das Bürgerbegehren zum Thema Rathaus hat in der Gemeinde für Aufsehen gesorgt. Klaus Wickles aus Christanz hat 191 Unterschriften von Bürgern vorgelegt, die sich "für den Verbleib des Rathauses auf dem bisherigen Standort" (so die Formulierung) ausgesprochen haben. Unsere Zeitung sprach mit Wickles. [mehr...]

Bilder aus der Fränkischen Schweiz
Nachrichten aus Bayreuth und Umgebung

Terrorverdacht in Pegnitz: Mamdoh A. muss in Haft

Gericht verhängt eineinhalb Jahre nach Jugendstrafrecht gegen jungen Syrer - vor 1 Stunde


BAYREUTH  - Mamdoh A. muss ins Gefängnis. Die Kammer um den Vorsitzenden Richter Michael Eckstein am Landgericht Bayreuth verurteilte ihn am Mittwoch zu einer Jugendstrafe von einem Jahr und sechs Monaten. Das Gericht sprach ihn in fast allen Anklagepunkten schuldig. [mehr...]

Elfjährige aus Speichersdorf verhinderte wohl Suizid

15-jährige Österreicherin hatte dem Mädchen Selbstmordgedanken mitgeteilt - vor 6 Stunden


SPEICHERSDORF  - Die elf Jahre alte Isabelle aus Speichersdorf (Landkreis Bayreuth) hat vermutlich einem Mädchen aus Österreich das Leben gerettet. Vorausgegangen war ein WhatsApp-Chat. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Wer hat Ideen? Oberfranken sucht das Wort des Jahres

Vorschläge kann man dem Bezirk zukommen lassen - "Urigeln" gewann im Vorjahr - vor 11 Stunden


BAYREUTH  - Zum vierten Mal sind die Oberfranken dazu aufgerufen, ihr Wort des Jahres zu suchen. Am Mittwoch, dem Internationalen Tag der Muttersprache, startet die Aktion: Vorschläge können an den Bezirk Oberfranken gesandt werden. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Klamme Gemeinden profitieren von "Zangengeburt"-Etat

Fast zehn Millionen Euro aus zu viel kassierter Kreisumlage fließen zurück — Diskurs mit harten Bandagen - 20.02. 21:20 Uhr


BAYREUTH/PEGNITZ  - Es war laut Landrat Hermann Hübner (CSU) eine "Zangengeburt". Letztendlich empfahl der Kreisausschuss einstimmig die Annahme des 95-Millionen-Haushalts für 2018 bei einer Senkung des Kreisumlage-Hebesatzes um 5,5 auf 35,5 Prozentpunkte. Damit erreichte die FWG einen weiteren Etappenerfolg im Bemühen, Rücklagen in Höhe von fast zehn Millionen Euro aus zu viel kassierter Kreisumlage an die klammen Gemeinden zurückzugeben. [mehr...]

AUS DEM GERICHTSSAAL

Forchheimer verlieh Gaspistole an Kriminelle

Freunde überfielen damit eine Bäckerei - Geldstrafe und gemeinnützige Arbeit - 20.02. 07:54 Uhr

FORCHHEIM - Im Herbst 2016 überfielen drei Männer in Gößweinstein eine Bäckereifiliale (wir berichteten). Sie wurden inzwischen zu Haftstrafen verurteilt. Jetzt musste sich der Mann, der den Tätern seine Waffe für den Raub überließ, vor dem Amtsgericht verantworten. Er wurde zu gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe verurteilt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Eishockey

EVP schafft Sensation gegen Seriensieger Klostersee

4:1-Erfolg der Ice Dogs nach bester Leistung seit Jahren - Erste Niederlage des EHC seit zwei Jahren - 18.02. 20:54 Uhr


PEGNITZ  - Die Sensation ist perfekt: Mit einem hart erkämpften 4:1-Erfolg haben die Ice Dogs vor 500 Zuschauern die bundesweit wohl einmalige Serie des seit zwei Jahren unbesiegten EHC Klostersee jäh beendet. Trainer Josef Hefner brachte die unglaubliche Leistung seiner Mannen in einem der besten Auftritte seit Jahren auf einen kurzen Nenner: "Ein dickes Lob an das Team." [mehr...]

Ice Dogs zeigen beim 5:3-Sieg in Schongau Gala-Vorstellung

Umgestellte Reihen legten mit drei Toren im ersten Drittel Grundstock für den Erfolg - 16.02. 22:51 Uhr


PEGNITZ  - „Es ist unglaublich, was Trainer Josef Hefner immer wieder aus der Mannschaft zaubert.“ Regelrecht begeistert zeigten sich die 50 Pegnitzer Fans nach dem 5:3-Erfolg der Ice Dogs beim unmittelbaren Verfolger EA Schongau. EVP-Vize Klaus Polster: „Im ersten Drittel hat unser Team die bislang beste Saisonleistung abgeliefert. Das lässt für Sonntag gegen den Spitzenreiter Klostersee hoffen.“ [mehr...]

"Zipfelliga" mit zwölf Ausländern "eine Frechheit"

Südbayerische Eishockeyvereine reiten Attacke gegen den SC Bad Kissingen - 17.02. 10:06 Uhr


PEGNITZ  - Seit jeher gibt es die Rivalität zwischen süd- und nordbayerischen Sportvereinen, nicht nur im Fußball. Im Eishockey droht diese Hassliebe jetzt zu eskalieren, plant doch der EHC Königsbrunn mit Verbandsunterstützung einen Boykott des möglichen Bayernliga-Aufsteigers SC Bad Kissingen. [mehr...]

EVP festigt nach Rückstand zweiten Tabellenplatz

Ice Dogs bestimmten nach fünf starken Minuten des Schlusslichts das Spielgeschehen - 11.02. 19:15 Uhr


PEGNITZ  - Nach einem überraschenden 0:1-Rückstand haben die Ice Dogs mit einem letztendlich souverän herausgespielten 7:3-Sieg gegen den Tabellenletzten Reichersbeuern drei wichtige Punkte eingefahren. Somit rangieren sie nunmehr als Zweiter hinter Klostersee schon fünf Zähler vor den direkten Verfolgern Schongau und Germering. [mehr...]

Lokalsport

Angelika Promberger löst Ticket für "Deutsche"

Ottenhoferin bei Meisterschaft dabei — Nemschenreuther Philip Baumann ist bayerischer Vizemeister - 20.02. 21:22 Uhr


PEGNITZ  - Das neue Jahr hat für den Schützengau Pegnitzgrund bereits die ersten Erfolge gebracht: Angelika Promberger aus Ottenhof und Philip Baumann aus Nemschenreuth erbrachten herausragende Leistungen. [mehr...]

Slalom liegt Pegnitzer Motorsportlern

Nord-Ost-Oberfranken-Pokal ehrt Meister und Platzierte - 19.02. 17:29 Uhr


PEGNITZ/NORDHALBEN  - Die Veranstalter-Gemeinschaft des Nord-Ost-Oberfranken-Pokals (NOO) und der Motorsportclub (MSC) Nordhalben ehrten Meister, Vizemeister und weitere Platzierte. Unter den nord-ost-oberfränkischen Motorsportlern waren auch einige Pegnitzer. [mehr...]

Gastgeber Auerbach gewinnt den Sparkassen-Cup

32 Teams traten am Wochenende in der Helmut-Ott-Halle gegeneinander an - 19.02. 22:28 Uhr


AUERBACH  - 32 Teams in vier Altersstufen (A- bis D-Junioren) an zwei Tagen in 16 Stunden — so lautete das Programm des Sparkassen-Cups in der Helmut-Ott-Halle. [mehr...]

ZEITREISE: BLICK IN DAS ARCHIV DER NN

Schließung des Milchhofs ging ohne viele Tränen ab

Vor 25 Jahren machte der Betrieb dicht — Verbliebene Mitarbeiter wurden danach in Bayreuth weiterbeschäftigt - 05.01. 09:00 Uhr


PEGNITZ  - Wirtschaftlich gesehen hat die Stadt in den vergangenen Jahrzehnten harte Einschnitte erlebt: Vor 50 Jahren schloss das Bergwerk "Kleiner Johannes", vor 25 Jahren der Milchhof. [mehr...]

1976 stürmte GSG 9 unter Ulrich Wegener Buchau mit Tränengas

Großangelegte Terror-Übung mit 350 Spezialkräften - Geiselnahme durch das "Kommando Lutz Staufer" - 03.01. 22:57 Uhr


BUCHAU  - Der erste Kommandeur der Antiterroreinheit GSG 9, Ulrich Wegener, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. 1976 übte er mit der Spezialeinheit der Bundespolizei noch im Pegnitzer Ortsteil Buchau, im Oktober 1977 stürmte er mit seinen Mannen die von palästinensischen Terroristen gekaperte Lufthansa-Maschine „Landshut“ im somalischen Mogadischu, befreite mehr als 90 Geiseln und erwarb sich damit den Beinamen „Held von Mogadischu“. [mehr...]

Beim Abbruch "blutete" das alte "Otto-Haus"

Dominantes Gebäude im Pegnitzer Stadtzentrum musste vor genau 40 Jahren dem Verkehr weichen - 02.11. 21:00 Uhr


PEGNITZ  - Mit dem Abriss des Otto-Hauses vor genau 40 Jahren erfuhr das Stadtbild rund um den Marktplatz die einschneidendste Veränderung der Neuzeit. Die ehemalige Sattlerei musste Verkehrsplanungen weichen, blockierte sie doch – zwischen dem heutigen NN-Pressehaus und der Metzgerei Schmid gelegen – die Zufahrt zur Brauhausgasse. [mehr...]

Historische Bilder aus der Region um Pegnitz