-6°

Dienstag, 22.01.2019

|

SpVgg Greuther Fürth

zum Thema
Interview

"Genau auf Kurs": Kleeblatt-Boss spricht über neue Strukturen

Fred Höfler will "frühzeitig Planungssicherheit für die 2. Liga haben" - 21.01. 12:09 Uhr

FÜRTH  - Im August 2018 hat Fred Höfler das Präsidentenamt bei der SpVgg übernommen. Mit dem Ende der Ära Hack wurden auch die Kompetenzen neu verteilt. Im Umfeld wurde Höflers Amtsantritt mit der Hoffnung nach sportlicher Kontinuität, aber auch Wandel verbunden. Hier gibt's Einblicke in die neuen Vereinsstrukturen! [mehr...] (8) 8 Kommentare vorhanden

8008 Elemente zu SpVgg Greuther Fürth

Titel/Ressort

Region

Datum


Sport  

Forchheim Fürth  

Sa. 19.01.19

FÜRTH  - Während die erste Garde der SpVgg Greuther Fürth nach der Rückkehr aus dem Winter-Trainingslager am Feinschliff für den Zweitliga-Auftakt arbeitet, hat sich zu Jahresbeginn mit Roberto Hilbert heimlich und still ein prominenter Routinier verabschiedet, der in seiner Fußballer-Karriere stets das Herz auf der Zunge trug. Mit der neuen Rolle im Verein hat sich der 34 Jahre alte Hilbert erstaunlich schnell angefreundet. [mehr...] (1) 1 Kommentare vorhanden


Sport  

 

Di. 15.01.19

Acht Tage lang bereitete sich die SpVgg Greuther Fürth im Trainingslager in Belek auf die Rückrunde vor, die deutlich konstanter verlaufen soll als die erste Hälfte der Saison. Hier ist das Fazit. [mehr...]


Sport  

 

Mo. 14.01.19

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihr Testspiel am Montag gegen den VfR Aalen klar mit 3:0 gewonnen. Neben dem überragenden Julian Green, der zwei Treffer erzielte, konnte auch Neuzugang Kenny Prince Redondo überzeugen. Damir Buric zeigte sich nach eindrucksvollen 90 Minuten entsprechend zufrieden. [mehr...]


Sport  

 

So. 13.01.19

BELEK  - Die Tasche fürs Trainingslager war bereits gepackt. Nur wohin die Reise gehen sollte, entschied sich erst am Freitag. Spanien, das war klar, würde es nicht mehr werden. Während Union Berlin nach Jerez de la Frontera aufbracht, um sich auf die Restrunde der Zweiten Liga vorzubereiten, hob Kenny Prince Redondo erst einen Tag später von Tegel und direkt Richtung Belek ab. Die SpVgg Greuther Fürth war seit Sommer hartnäckig dran geblieben, und hatte das Rennen um den variablen Flügelflitzer gegen eine niedrige sechsstellige Ablöse für sich entschieden. [mehr...]