11°

Sonntag, 07.06.2020

|

Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten

zum Thema

Vorbereitungen zum 28. NN-Kunstpreis: "Wertschätzung zeigen"

Wettbewerb ist mit einem Preisgeld von annähernd 30.000 Euro hoch dotiert - 01.05. 11:12 Uhr

NÜRNBERG  - Die Vorbereitungen zum 28. Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten laufen trotz der Coronakrise planmäßig weiter. Schon bald startet die Jury in ihren Sichtungsmarathon. Ob die Ausstellung allerdings stattfinden wird, ist derzeit noch ungewiss - doch der Preis an sich, soll in jedem Fall verliehen werden. [mehr...]

180 Elemente zu NN-Kunstpreis

Titel/Ressort

Region

Datum


Kultur  

Nürnberg  

Fr. 19.07.19

94 Kunstwerke von 84 Künstlerinnen und Künstlern sind in der diesjährigen Ausstellung des NN-Kunstpreises im Künstlerhaus zu sehen. Viele der Objekte kamen frisch aus dem Atelier. Bei der Preisverleihung in der Marthakirche durften sich die drei Künstler Urban Hüter (1. Preis) und die Maler André Debus und Simon Kellermann (beide 2.Preis) über die Auszeichnungen freuen. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 27.000 Euro ausgeschüttet. [mehr...]

Kultur  

 

Mi. 17.07.19

Fantastische Krabbelwesen, virtuoser Schlamm und ein Antlitz in schonungsloser Offenheit: Bereits zum 27. Mal wurde der "Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten" verliehen. Die Ausstellung, die bis 1. September im Kunsthaus zu sehen ist, präsentiert sich erneut als große Leistungsschau der regionalen Kunstszene. In der Bildergalerie stellen wir die Preisträger vor. [mehr...]

Kultur  

 

Di. 18.06.19

Zum 27. Mal wird in diesem Jahr der Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten verliehen. Der 1993 vom Verleger Bruno Schnell ins Leben gerufene Wettbewerb gilt als eine der beständigsten und wichtigsten Künstlerförderungen Bayerns. Auch dieses Jahr sind wieder mehrere Hundert Bewerbungen eingegangen. Die Jury wählte daraus 94 Werke von 84 Künstlerinnen und Künstlern, die in der Ausstellung im Kunsthaus zu sehen sein werden. [mehr...]