Chaos und ein Krimi ums Kanzleramt: So lief der Wahlabend, der Deutschland verändert
Live!
Politik|
Laschet oder Scholz?

Chaos und ein Krimi ums Kanzleramt: So lief der Wahlabend, der Deutschland verändert

Deutschland steht vor einem Richtungswechsel - und einem Krimi um das Kanzleramt. Hochrechnungen sehen SPD und Union fast gleichauf mit hauchdünnem Vorsprung für die Partei von Olaf Scholz. CSU-Chef Markus Söder wirbt für ein Jamaika-Bündnis unter Führung von Armin Laschet. Derweil gibt es Wirbel um zwei Spitzenpolitiker - und Chaos in Berlin. Der Wahlabend zum Nachlesen im Live-Ticker.

Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis Bamberg
Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl 2013 mit Stimmzettel

Am 26. September 2021 wird der Bundestag für die kommenden vier Jahre gewählt.

Zum Wahlkreis Bamberg gehören: die Städte Bamberg und Forchheim, vom Landkreis Bamberg die Gemeinden Altendorf, Buttenheim, Frensdorf, Hallstadt, Hirschaid, Pettstadt, Pommersfelden, Schlüsselfeld, Stegaurach, Strullendorf, Walsdorf, die VG Burgebrach, die VG Ebrach und die VG Lisberg, und vom Landkreis Forchheim die Gemeinden Eggolsheim, Hallerndorf, Hausen, Heroldsbach, Igensdorf, Langensendelbach, Neunkirchen am Brand, die VG Dormitz, die VG Effeltrich, die VG Gosberg und die VG Kirchehrenbach.

Direktkandidaten im Wahlkreis Bamberg

Es wurden 329 von 332 Stimmbezirken ausgezählt.

Weitere Direktkandidaten: Sven Bachmann (FDP), Michael Weiß (AfD), Jan Jaegers (Die Linke), Thomas Dotzler (Bayernpartei), Andreas Roensch (Deas), Sabine Wezel (dieBasis), Paul Mari (Die PARTEI), Jens Herzog (Freie Wähler), Therese Gmelch (MLPD), Lisa Lösel (ÖDP), Hans-Günter Brünker (Volt)

Zweitstimmen-Ergebnisse 2021 im Wahlkreis

Es wurden 329 von 332 Stimmbezirken ausgezählt.

Die Ergebnisse im Diagramm zeigen die vorläufigen Zweitstimmen-Ergebnisse im Wahlkreis Bamberg. 

CSU 33,4
-5,5
SPD 17,3
1,7
AfD 9,7
-3,0
FDP 9,7
0,2
Die Grünen 14,8
4,9
Die Linke 3,2
-3,3
Freie Wähler 6,2
3,8