Dienstag, 10.12.2019

|

zum Thema

Club-Blamage gegen Bielefeld: Das sagen die User

Suche nach Schuldigen, Ideen und Blicke in die Zukunft - 11.11.2019 10:06 Uhr

Wut und Enttäuschung: Der Geduldfaden vieler Fans ist am Sonntagnachmittag beim 1:5 gegen Bielefeld gerissen. © Sportfoto Zink / Daniel Marr, Sportfoto Zink / DaMa


Das Auftreten der Nürnberger Mannschaft und das fast schon desaströse Defensivverhalten in der Partie gegen Arminia Bielefeld, das zu drei Gegentreffern in fünf Minuten führte, sorgte im Max-Morlock-Stadion für Pfeifkonzerte zur Halbzeit und ironischen Jubel gegen Ende des Spiels. Auch im Netz reagieren die Fans auf die Leistung der Mannschaft, die Zukunft des Teams und ihre Gefühle und Bedenken.

In der Facebook-Gruppe "Ka Depp - Der Club-Podcast von nordbayern.de" antwortet Sebastian Schleicher auf die Frage nach der Meinung der Fans: "Welche Meinung? Da hat man keine Meinung, ändert sich doch eh nix." Jürgen Ellerbrock schließt sich dem resigniert an: "Was soll man da für eine Meinung haben?". Der Frust der Club-Anhänger sitzt tief. Während manche besorgt in die Zukunft schauen, schauen andere auf die Probleme der Gegenwart.

Bilderstrecke zum Thema

Bielefeld zerlegt den Club: Das Defensiv-Desaster in Bildern

Nach der Trennung von Trainer Damir Canadi sollte das Nürnberger Phantom Marek Mintal für Aufwind sorgen. Das ging aber richtig schief. Nach einer ordentlichen Anfangsphase des Club-Teams nutzten die Bielefelder gleich drei Defensivaussetzer und entschieden das Spiel schon in der ersten Viertelstunde. Danach kam der FCN zwar besser ins Spiel, wirklich in Gefahr war die Bielefelder Führung aber zu keinem Zeitpunkt.


Jürgen Ellerbrock prophezeit dem Club eine dunkle Zukunft: "Es geht in Liga 3, wenn man nicht bald drastische Maßnahmen trifft...(dazu gehört auch die eine oder andere Vertragsauflösung!)". Claudia Brütting sieht schwarz: "Man kann am Ende der Saison froh sein, wenn die Klasse gehalten wird". Auch User Angriffstrupp macht sich Sorgen: "Mir wird Angst und Bange, wenn ich daran denke dass wir jetzt mitten im Abstiegskampf sind! Wie gut wir diesen beherrschen, haben wir ja letzte Saison gesehen...". Doch User viererkette sieht das anders: "Finde die Weltuntergangsstimmung völlig übertrieben.".

Phantom ohne Schuld

Marek Mintal nehmen die meisten Fans dabei nicht in die Schuld. "Man kann in drei Tagen nix ändern...", schreibt Thomas Rozek. User Karri ist derselben Meinung: "Es wäre auch nicht in Ordnung Mintal dafür verantwortlich zu machen, denn in ein paar Tagen ändert sich eine Mannschaft nicht." Glubboldie61 schreibt: "Mir tut heute Mintal, Willert und Frey leid - die einzigen, die nichts für das katastrophale, lust- und motivationslose Spiel der restlichen Mannschaft können". Auch desperado60 hat Mitleid mit dem Phantom: "Marek ist die ärmste Sau, das hat er nicht verdient ...".

Bilderstrecke zum Thema

Der Notenvergleich: Das Club-Zeugnis gegen Bielefeld

Interimstrainer und Fan-Hoffnung Marek Mintal sollte gegen Arminia Bielefeld eigentlich die Wende einleiten. Doch stattdessen gab es ein 1:5-Debakel. Die Noten unserer User und der Redaktion fallen dementsprechend wenig schmeichelhaft aus.


Heinz Scharrer nimmt stattdessen die Mannschaft in die Pflicht: "Vielleicht sollte man nun nach dem Trainer auch noch die Mannschaft austauschen. Aber wenigstens braucht es in Liga 3 kein anderes Stadion." Auf nordbayern.de schreibt der User Tom1968: "Trainer hin Trainer her, das hatte mit Profifußball nix zu tun, auch wenn der Wille da war." Der User AFC fordert außerdem einen härteren Umgang mit den Spielern: "Ich vertrete schon länger die Meinung, dass bei der Mannschaft Tabula Rasa gemacht werden muss, um Erfolg zu haben." Harte Worte findet hier auch ck74: "Die aktuellen Spieler stellen eine Gefahr für den gesamten Verein da.". Während viele mit der Leistung von beispielsweise Lukas Mühl, Hanno Behrens und Ondrej Petrak unzufrieden sind, nehmen die meisten Michael Frey und Benedikt Willert aus ihrer Kritik aus.

Vorwürfe an Palikuca

Viel wird neben dem Spielern vor allem Sportvorstand Palikuca und auch den Aufsichtsrat kritisiert: "Vermutlich steht auf Palikucas Visitenkarte: "Sportvorstand der aus viel Geld wenig machen kann" oder so ähnlich ...", vermutet ernieberti ironisch, während LaaferBimberla findet: "Hinterfragen müsste man in erster Linie unseren glorreichen Aussitz-Rat sowie den sportlichen Leiter des Vereins!" Ott3nsener schreibt: "Wann kommt der neue Sportvorstand?". C63 ist derselben Meinung: "In erster Linie hat diese Krise der Vorstand Sport zu verantworten." User Celimont hält eine Trennung von Palikuca dagegen für sinnlos: "Ich bin kein Freund Palikucas (schon allein wegen Canadi - ach, lassen wir das!), aber jetzt seinen Rausschmiss zu fordern, halte ich für wenig hilfreich."

Bilderstrecke zum Thema

Blamabel gegen Bielefeld: Die Club-Spieler in der Einzelkritik

Es war eine Anfangsphase zum Vergessen: Nach 15 Minuten lag der 1. FC Nürnberg gegen Arminia Bielefeld bereits mit 0:3 zurück. Doch auch im weiteren Spielverlauf gab es aus fränkischer Sicht kein Aufbäumen. Am Ende stand eine saftige 1:5-Klatsche. Hier kommen die Einzelkritiken.


Wünsche für die Besetzung des Trainerposten gibt es ebenfalls ein paar. Markus Hertlein fordert auf Facebook: "Wir brauchen Markus Anfang!" User FrankeInBerlin ist derselben Meinung: "Angesichts, des heutigen Spiels, fände ich es gut, wenn Markus Anfang käme". User Celimont ist für einen "neuen Anfang mit Anfang!". Doch auch der Name Daniel Meyer fällt immer wieder.

Gefühle und Zusammenhalt

Janette Mader setzt sich dagegen für Zusammenhalt ein: "Das war wohl mal nix, aber die Mannschaft total runtermachen bringt und ändert ja auch nichts, die Situation bleibt die Gleiche...also zusammenraufen und zusammenhalten". In diesem Punkt stimmt Michael Förster ihr zu: "Da ist absolut mentale Aufbauarbeit gefragt, draufhauen macht es nur schlimmer, einsam Glubb-immer Glubb". User Club2012 ist ebenfalls für den Zusammenhalt von Fans und Verein: "Es hilft nichts wenn die Fans pfeifen. Jetzt heißt es zusammen zu stehen denn sonst finden wir uns in Liga drei wieder."

Bilderstrecke zum Thema

"Grottenschlecht": Unter Cluberern nach dem Debakel gegen Bielefeld

Und weiter geht die Krise: Für die Club-Fans war die 1:5-Klatsche gegen Bielefeld ein Desaster. Die meisten Anhänger kritisierten die Abwehr, nahmen den jungen Torhüter Willert aber von der Kritik aus. Wir haben uns vor dem Stadion umgehört.


Bei den Diskussionen äußern sich auch einige User zu ihren Gefühlen. "Heute habe ich zum ersten Mal seit 25 Jahren wegen dem Glubb geweint.", gibt bambolero zu. User Gesamtfranke findet "Probleme haben wie seit 50 Jahren NUR die Fans!!!!!!". Sonny Red ist enttäuscht: "Nicht zu glauben! Und ich Teilzeitoptimist bin tatsächlich von einem Sieg ausgegangen." und Rhoenradfahrer findet: "Nicht nur die Mannschaft braucht einen Psychologen, auch die Zuschauer, die sich dies immer wieder antun (müssen)." User Ich_bereue_diese_Liebe_nicht ist sprachlos: "Da fehlen einem die Worte!".

Der Club hat also einiges aufzuarbeiten. Zunächst wird aber wohl die Trainerfrage geklärt werden müssen, damit der neue Coach die Länderspielpause nutzen kann, um die Mannschaft einzustellen. Und dann ist es für den FCN eigentlich schon Pflicht, im Frankenderby zu punkten. Aber das ist es ja gegen Fürth sowieso immer.

Bilderstrecke zum Thema

Der Canadi-Nachfolger: Wer kommt (mehr oder weniger) in Frage?

"Am Ende waren wir der Meinung, dass es im Interesse des Vereins ist, der Mannschaft einen neuen Impuls zu geben." Mit diesen Worten verabschiedete der FCN am Mittwoch nach nur 170 Tagen Damir Canadi als Club-Coach. Doch wer wird sein Nachfolger in Nürnberg? Wir haben da für Sie und Robert Palikuca ein paar mehr oder weniger profunde Vorschläge. Wie gut, passgenau oder vorstellbar sind denn diese? Schauen Sie sich unsere Kandidaten und eine jeweilige Einschätzung zur Wahrscheinlichkeit eines Engagements doch einmal an.


ako

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport