Radsport

Erlangen fährt Rad: Neue Strecken für eine Fahrradtour

13.5.2021, 06:00 Uhr

Auch bei der zweiten Ausgabe von "Erlangen fährt Rad" ist für jeden etwas dabei - ob Hobbyradler oder ambitionierter Rennrad-Freak. Von Sonntag, 16. Mai, vier neue Radstrecken abzufahren. Start ist immer in Erlangen.


Tipps für lange Radtouren: So schafft jeder 100 Kilometer


Die kürzeste Runde über 50 Kilometer führt einmal rund ums Walberla, so hat man eine gemütliche Ausfahrt und trotzdem viel Natur-Erlebnis dabei. Genuss-Radler können eine Tour über 70 Kilometer auswählen und die Städte Erlangen, Lauf an der Pegnitz, und Nürnberg abfahren. Über 124 Kilometer geht es auf der dritten Strecke durch die Fränkische Schweiz und entlang am Main-Donau-Kanal. Für erfahrene Rennradler gibt es zudem eine 140 Kilometer lange Runde mit rund 2000 Höhenmetern.


Janik zur Deutschland Tour: "Wir geben nicht auf"


Eine sportliche Herausforderung wartet noch am Erlanger Rathsberg: Hier ist eine 1000 Meter lange Strecke hinterlegt, die auch Teil der Profi-Runde der Deutschland Tour ist. Über die kostenlose App Strava kann man dort seine Fahrtzeiten einspeisen und sich so virtuell am steilsten Anstieg der Stadt messen. Am 28. August, dem Etappentag, endet diese Challenge.

Für den "Social Distancing Ride" anmelden kann man sich online, die Teilnahmegebühr von zehn Euro geht direkt an das Charity-Projekt "Deutschland schwimmt". Über Social Media kann man seine Radfahr-Erlebnisse außerdem unter dem Hashtag #erlangenfaehrtrad teilen.

Kostenlos kann man am Samstag, 15. Mai, 19.30 Uhr, an einem Fachvortrag teilnehmen. Doktor Peter Renner von iQ-Move, der auch die vier Radstrecken zusammengestellt hat, informiert über das Thema Leistungsdiagnostik, also über eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung, Gesunderhaltung und eine optimale Trainingsvorbereitung. Denn dies alles hilft auch Hobbysportlern weiter.

Keine Kommentare