Donnerstag, 15.04.2021

|

zum Thema

Oh Veh! Matthäus - ein Vorschlag als Löw-Nachfolger

Der Super-Franke verfüge über Autorität und Fußball-Sachverstand - 22.01.2021 09:03 Uhr

Lothar Matthäus wurde von Armin Veh als Löw-Nachfolger vorgeschlagen.

29.12.2020 © Federico Gambarini, dpa


Der ehemalige Bundesliga-Trainer Armin Veh hat Rekordnationalspieler Lothar Matthäus als möglichen Nachfolger von Bundestrainer Joachim Löw ins Spiel gebracht. "Ich glaube, dass Lothar Matthäus - das meine ich ernst, das ist kein Spaß - der geeignete Mann wäre, weil er die Autorität besitzt", sagte der 59-Jährige am Donnerstag in der NDR 2 Bundesligashow.

Bilderstrecke zum Thema

WM-Held, Fußball-Experte, Legende: 60 Jahre Lothar Matthäus

Er war einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten. Auch außerhalb des Platzes hat er jede Menge Schlagzeilen produziert.


Fußball-Ahnung habe Matthäus sowieso. "Für mich wäre er der richtige Bundestrainer." Viele Alternativen gebe es nicht. Jürgen Klopp würde es nicht machen, glaubt Veh. "Er bleibt beim FC Liverpool."

In der Diskussion um eine Nachfolge von Bundestrainer Löw bei einem eventuellen Rücktritt nach der EM in diesem Sommer oder der WM im kommenden Jahr hatte Matthäus hingegen Veh vorgeschlagen.

Bilderstrecke zum Thema

Weltmeisterlich! Lothar Matthäus läuft in der Bezirksliga auf

Ein Weltmeister in der Bezirksliga: Lothar Matthäus hat sich im Spiel des bereits als Meister feststehenden 1. FC Herzogenaurach gegen die SpVgg Hüttenbach bestens geschlagen. Vor und nach dem Spiel nahm er sich jede Menge Zeit für Fans und Interviews. Ein gelungenes Comeback!


Dieser war zuletzt von Dezember 2017 bis November 2019 Geschäftsführer des 1. FC Köln. Sein größter Trainererfolg war der Gewinn der deutschen Meisterschaft 2007 mit dem VfB Stuttgart.


Löw darf bleiben: Der DFB verpasst eine Chance


Der 59-jährige Matthäus war seit dem Ende seines Engagements bei der bulgarischen Nationalmannschaft 2011 nicht mehr als Trainer tätig. Unter anderen arbeitet der Weltmeister-Kapitän von 1990 seit vielen Jahren als Experte beim Pay-TV-Sender Sky.

Bilderstrecke zum Thema

Matthäus, Messi und Ronaldo: Die Weltfußballer seit 1990

Ronaldo, Messi - Messi, Ronaldo: Die Wahl zum "Ballon d'Or" gestaltet sich seit Jahren als Zweikampf beider Weltfußballer. Seit 2007 hat kein anderer Profi die begehrte Trophäe um den weltbesten Ballkünstler für sich entscheiden können. Zeit, einen Blick zurückzuwerfen, schließlich gab es seit 1990 auch zwei Deutsche unter den Preisträgern.


Bilderstrecke zum Thema

Historische Niederlage: DFB-Team blamiert sich mit 0:6 gegen Spanien

Mit der höchsten Niederlage seit 1931 hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft das Finalturnier der Nations League klar verpasst. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw verlor am Dienstag gegen Spanien in Sevilla 0:6 (0:3) und verpasste damit den Gruppensieg. Die Spanier zeigten sich in allen Belangen überlegen, der deutschen Mannschaft fehlte jegliche Gegenwehr. Eine Niederlage mit sechs Toren Unterschied hatte es zuletzt mit 0:6 am 24. Mai 1931 gegen Österreich gegeben.


dpa

12

12 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Sport