-4°

Dienstag, 09.03.2021

|

zum Thema

"In Nürnberg ist nichts los": Neues von Barde Gymmick

In seinem Lied rät er, lieber nach Gunzenhausen zu fahren - 19.01.2021 10:41 Uhr

Kein Lobgesang auf die Stadt: Liedermacher Gymmick veröffentlicht Anti-Nürnberg-Hymne zum Schmunzeln.

13.01.2021 © Horst Linke


Seine Hommage an Nürnberg ist eher eine Abrechnung - aber eine mit Humor. Auf die Melodie von "Empire State of Mind", mit der Jay-Z und Alicia Keys 2009 ihrer Heimatstadt New York ein musikalisches Denkmal setzten, rät der Franke von einem Besuch in der Noris dringend ab. "Wenn Du das Schild siehst, mach lieber gleich kehrt, das ist es nicht wert - sonst bist Du in Nürnberg", heißt es da. Denn: "Nur ein totaler Hirnzwerg macht Halt in Nürnberg."

Bilderstrecke zum Thema

Neu im Tiergarten: Cartoons von Gymmick

Im Tiergarten Nürnberg kann man Tiere aus aller Herren Länder bewundern und studieren - bekannte Namen finden sich ebenso darunter wie absolute Exoten. Diese Vielfalt hat das Nürnberger Multi-Talent Gymmick inspiriert, sich noch außergewöhnlichere Exemplare auszudenken.


Nicht nur in Corona-Zeiten sei hier nie was los, singt Gymmick. Sein jährliches Highlight in der Stadt sei einzig die Spielwarenmesse. Das trauriges Resümee des Liedes: "Man sagt, wer's wo anders geschafft hat, der versagt dann doch noch in Nürnberg." Bürgerlich heißt der Franke übrigens Tobias Hacker. Neben der Musik ist er in der Region auch als Comiczeichner bekannt.


Hier geht es zu Gymmicks neuer Nürnberg-Hymne


Ohne einen Tipp für seine Zuhörerinnen und Zuhörer schleicht sich der Barde nicht davon. Sein schalkhafter Rat: "Fahr doch lieber mal nach Gunzenhausen, Gunzenhausen soll sehr schön sein! In Gunzenhausen gibt's die tollsten Feiern, alle winken da mit Sternlersspeiern."

Neu ist die Nummer übrigens nicht. Bereits 2013 hatte sie der Musiker bei der Verleihung des Nürnberger Kulturpreises live gespielt - vor Bürgermeister und Ehrengästen. Erst jetzt hat er sie, begleitet von Axel Brückner am Klavier, mit reichlich Verspätung sauber eingesungen und veröffentlicht. Dort kann man das "Nürnberg"-Lied von Gymmick als einen verspäteten Kommentar zur erfolglosen Kulturhauptstadt-Bewerbung lesen.


Verpassen Sie keine Nachricht mehr! In unserem täglichen Newsletter "Mittags um 12 - Zeit für die Region" erfahren Sie alles Wichtige über unsere Region. Hier kostenlos bestellen. Montags bis freitags um 12 Uhr in Ihrem Mailpostfach.

Vielen Dank! Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Newsletter interessieren.

Jetzt fehlt nur noch ein kleiner Schritt: Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, Ihre Anmeldung zum Newsletter zu bestätigen. So gehen wir sicher, dass Sie sich selbst angemeldet haben und schließen einen Missbrauch durch Dritte aus.

In Ihrem E-Mail-Postfach finden Sie eine E-Mail (an: ) von uns mit einem Link, den Sie am besten sofort mit einem Klick bestätigen. Bitte sehen Sie in Ihrem Spam-Ordner nach, falls Sie in Ihrem Posteingang keine Bestätigungsmail finden. Sollten Sie gar nichts von uns erhalten, melden Sie sich bitte am besten kurz per E-Mail bei uns: newsletter@nordbayern.de

Offenbar wurde der Newsletter bereits für diese Mailadresse bestellt. Falls Sie keine Bestätigungsmail erhalten haben, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de

Sie haben den Newsletter bereits erfolgreich für diese Mailadresse abonniert. Falls Sie diesen nicht erhalten sollten, wenden Sie sich bitte an newsletter@nordbayern.de.

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Kultur