Mittwoch, 25.04.2018

|

In Abenberg soll Urnengräberfeld entstehen

Stadt will auf gestiegene Nachfrage reagieren - vor 55 Minuten

ABENBERG  - Der rasante Wandel der Bestattungskultur zwingt die Betreiber der Friedhöfe zum Handeln. Auch der städtische Friedhof in Abenberg bekommt in absehbarer Zeit das, was heutzutage nachgefragt wird: ein Urnengräberfeld sowie – ebenfalls per Urne – die Möglichkeit der Baum- und Rasenbestattung. [mehr...]

Bildergalerien aus Schwabach und Umgebung
Polizeimeldungen aus dem Landkreis Roth und Schwabach

Unfall in Wendelstein: Rollerfahrer schwer verletzt

Der 17-Jährige erlitt schwere Splitterbrüche im Bein - 24.04. 07:57 Uhr

SCHWABACH - Ein Jugendlicher wurde am Montag in Wendelstein bei einem Unfall schwer verletzt: Er war auf seinem Leichtkraftrad unterwegs, als ein Auto ihm die Vorfahrt nahm. Es kam zum Zusammenstoß. [mehr...]

Das Neueste aus Schwabach und Umgebung

In Abenberg soll Urnengräberfeld entstehen

Stadt will auf gestiegene Nachfrage reagieren - vor 55 Minuten


ABENBERG  - Der rasante Wandel der Bestattungskultur zwingt die Betreiber der Friedhöfe zum Handeln. Auch der städtische Friedhof in Abenberg bekommt in absehbarer Zeit das, was heutzutage nachgefragt wird: ein Urnengräberfeld sowie – ebenfalls per Urne – die Möglichkeit der Baum- und Rasenbestattung. [mehr...]

Schwabacher Polizistin steht erneut vor Gericht

Hätte Sexualstraftat verhindert werden können? - Strafe deutlich erhöht - 24.04. 05:58 Uhr


SCHWABACH/NÜRNBERG  - Eine Kriminalbeamtin (44) saß, überfordert von den Aktenbergen, in ihrem Büro – doch statt ihre Überlastung zu melden, soll sie die Ermittlungen der Kripo Schwabach verschleppt haben. Jetzt stand sie in Nürnberg vor Gericht. Zum zweiten Mal. [mehr...]

Buchstabenvergabe mit der Salzstreuer-Methode

Eichendorff oder Eichendorf, Bodelschwingh oder Bodelschwing, Groshut oder Großhut? Das mit den Straßennamen ist gar nicht so einfach - 22.04. 06:06 Uhr


SCHWABACH  - In unserer sonntäglichen Kolumne geht es diesmal um die richtige Schreibweise von Straßennamen. Oder die falsche. Oder beides. Ach, lesen Sie selbst. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Dauerstau auf der A6: Nadelöhr kostet Lebensqualität

Autofahrer klagen über abbremsende Lkws in Fahrtrichtung Nürnberg - 21.04. 16:31 Uhr


SCHWABACH  - Ein kleiner Knick auf der A6 sorgt derzeit für reichlich Verdruss bei Autofahrern. Sie machen einen Verschwenk an der Abfahrt Roth für den Dauerstau in Fahrtrichtung Nürnberg verantwortlich. Dieser lässt nämlich viele Lkw-Fahrer abbremsen. Die Folge: Binnen kurzer Zeit stehen alle Räder still. [mehr...] (14) 14 Kommentare vorhanden

Rednitzhembacher reisen nach Bardolino

Im Herbst für vier Tage in den Partnerort - Schon jetzt Anmeldungen möglich - 21.04. 14:00 Uhr


REDNITZHEMBACH  - Seit die Partnerschaft zwischen Rednitzhembach und Bardolino am Gardasee besteht, fanden "Bürgerreisen" in die durch ihren Weinanbau bekannte Gemeinde statt. [mehr...]

"Klangvogel" ergänzt Kunstweg in Rednitzhembach

Kunstwerk spielt das Lied "Wenn ich ein Vöglein wär" - 21.04. 13:55 Uhr


REDNITZHEMBACH  - Der Kunstweg in Rednitzhembach wächst und wächst. Am Freitag haben Erster Bürgermeister Jürgen Spahl und Kunstbeauftragte Christel Vogelsang samt dreiköpfigem Kunstbeirat das 52. Kunstwerk am Freitag offiziell seiner Bestimmung übergeben. [mehr...]

"Goldrichtig?!?": Jede Woche eine neue Glosse

Buchstabenvergabe mit der Salzstreuer-Methode

Eichendorff oder Eichendorf, Bodelschwingh oder Bodelschwing, Groshut oder Großhut? Das mit den Straßennamen ist gar nicht so einfach


SCHWABACH  - In unserer sonntäglichen Kolumne geht es diesmal um die richtige Schreibweise von Straßennamen. Oder die falsche. Oder beides. Ach, lesen Sie selbst. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Weitere Bildergalerien aus Schwabach und Umgebung
Aktuelles vom Sport im Landkreis Roth und in Schwabach

Schwabacher Kindersprint: So schnell die Füße tragen

Stadt-Finale in der Schwabacher Goldschlägerhalle mit mehreren hundert Aktiven - 23.04. 12:00 Uhr


SCHWABACH  - Es dauert nicht länger als sieben, acht, höchstens zehn Sekunden. Lossprinten, sobald die Signallampe aufleuchtet, zehn Meter im Vollsprint, Wende, zurück im Slalom durch fünf Pylonen. Ziel. Weitere zehn Sekunden später spuckt der Rechner schon alle Daten aus. Reaktionszeit, Sprintvermögen, Schnelligkeit beim Richtungswechsel und Pendelvermögen zwischen den Hütchen. [mehr...]

Tischtennis 2. Bundesliga: Hilpoltsteiner mit ihrer Saison zufrieden

Misslungenes Saisonende trübt die Stimmung beim TV nicht — Personalie ist weiter offen - 20.04. 17:29 Uhr


HILPOLTSTEIN  - "Klassenziel nicht ganz erreicht": Diesen Satz könnte man den Tischtennis-Assen des TV Hilpoltstein ins Saisonabschluss-Zeugnis schreiben. Einen Platz in der oberen Tabellenhälfte der 2. Bundesliga hatten sie angestrebt, doch nach drei sieglosen Spielen am Ende der Saison wurde es nur der siebte Rang anstatt die kurz zuvor noch für möglich gehaltene Vizemeisterschaft. [mehr...]

Schwabach: Basketballerinnen schreiben Geschichte

Unglaublich, aber wahr: Der letztjährige Fast-Absteiger aus der Regionalliga qualifiziert sich heuer als Zweiter für die 2. Bundesliga - 18.04. 12:30 Uhr


SCHWABACH  - Die Kia Metropol Automobile Baskets Schwabach haben Geschichte geschrieben: Durch ein megastarkes 55:51 (18:11, 9:11, 16:15, 12:14) in heimischer Halle gegen den Meister TG Wildcats Würzburg II haben sie sportlich den Aufstieg in die Zweite Damenbasketball-Bundesliga festgemacht. Als "Vize" steht ihnen der Aufstieg zu, da Meister Würzburg nicht aufsteigen darf, da seine "Erste" bereits Bundesliga spielt. Und besonders pikant: Nur eine Mannschaft gewann beide Spiele gegen den Meister – die Kia Baskets. [mehr...]

Männer-Duell und Frauen-Solo

Sven Ehrhardt und Theresa Wild gewinnen beim HiRo Run - 15.04. 15:49 Uhr


HILPOLTSTEIN  - Sven Ehrhardt hat seinen Claim abgesteckt. Mit seinem ersten Sieg bei einem HiRo Run gewann er auch das vierte Rennen des Läufer-Cups und hängte dabei wie schon beim Rothseelauf den Vorjahres-Gesamtsieger Stefan Böllet ab. Ob der Memmert-Läufer heuer genug Punkte für den Cup zusammenbringt ist aber noch nicht ausgemacht. "Eckersmühlen und Thalmässing nehme ich mit," erklärte er im Zielbereich. Dann gibt es andere Prioritäten: "Im August werde ich Vater." [mehr...]

Wendelstein holt sich den Titel

Handball: TSV gewinnt in Gunzenhausen und steigt als Meister in die BOL auf - 14.04. 21:55 Uhr


GUNZENHAUSEN  - Am letzten Spieltag der Handball-Bezirksliga hat der TSV Wendelstein den TV Gunzenhausen noch abgefangen und sich mit einem 23:22 (12:12)-Sieg in der Gunzenhäuser SMG-Halle den Meistertitel gesichert. [mehr...]

Vom ersten Plan bis Kilometer 247

Weg vom Autoverkehr: Seit 1987 ist das Streckennetz auf vier Linien gewachsen - 20.12. 10:02 Uhr

NÜRNBERG  - Die Nürnberger S-Bahn nutzen an Spitzentagen bis zu 50.000 Pendler. Doch als 1987 die erste S-Bahn-Linie in Betrieb ging, war das eine kleine Sensation - sie galt als Jahrhundertprojekt. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Frisch, modern, aktuell: Die nordbayern-News-App

Regionale Nachrichten im Mittelpunkt - Neuigkeiten vom Club und Kleeblatt als Push-Meldung

NÜRNBERG  - Frisches Outfit, moderne Optik und immer topaktuell – so präsentiert sich die Smartphone-App von nordbayern.de, dem gemeinsamen Online-Dienst von Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung. [mehr...] (22) 22 Kommentare vorhanden

Sonne-Wolken Mix am Dienstag: Es bleibt frühlingshaft

Die kommenden Tage bleiben sonnig bis heiter - Wind frischt deutlich auf - 24.04. 18:16 Uhr

NÜRNBERG  - Ganz bei uns bleiben will der Sommer doch noch nicht: In den kommenden Tagen müssen wir wieder mit Temperaturen zwischen 17 und 23 Grad vorlieb nehmen. Doch die Regenwahrscheinlichkeit bleibt weiterhin gering, nur der Wind wird deutlich zu spüren sein. [mehr...]

Leserforum
Ihre Meinung ist gefragt!

Leser-Forum: Wie soll Bayern mit Wölfen umgehen?

Wirtschaftliche Folgen für Schäfer immens

BERLIN - Während sich Naturschützer über die Ausbreitung des Wolfs freuen, fürchten Schäfer um ihre Nutztiere und fordern finanzielle Unterstützung. [mehr...] (33) 33 Kommentare vorhanden

24. April 1968: Neubau zum Jubiläum

ARGEWO wird 30 Jahre alt

NÜRNBERG - Die ARGEWO macht sich zum 30. Geburtstag ein Geschenk, das zugleich Nürnberger Bürgern zugute kommt. [mehr...]